TechniSat und HD+ kooperieren und stellen UHD-TV-Gerät mit integrierter HD+-Entschlüsselung vor

TechniSat und HD+ haben ihre Kooperation bekannt gegeben und beim IFA Innovations Media Briefing 2015 in Berlin das erste TV-Gerät mit integriertem HD+-Entschlüsselungssystem präsentiert.

Das Eifeler Unternehmen TechniSat und die SES-Tochter HD Plus haben heute im Rahmen des IFA Innovation Media Briefings ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung von TV-Geräten bekanntgegeben. Beide Unternehmen wollen den Zugang von Satelliten-TV-Haushalten zu hochauflösenden und ultra-hochauflösenden, linearen TV-Angeboten so einfach wie möglich gestalten und arbeiten deshalb daran, HD+ direkt in die TV-Geräte zu integrieren. Das Ergebnis der Zusammenarbeit, der UHD Smart-TV „TechniMedia UHD+“, wurde heute vorab der Fachpresse präsentiert und wird auf der IFA vom 4. bis 9. September der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Er bietet laut Hersteller das „komplette HD+-Erlebnis“ in einem hochmodernen UHD-TV-Gerät.

TechniMedia UHD+ (Bild: Technisat und HD+)

TechniMedia UHD+ (Bild: Technisat und HD+)

Der TechniMedia UHD+ wird als 43-Zoll-Gerät (109 Zentimter), in einer 49- und einer 55-Zoll-Version mit 123 respektive 140 Zentimeter sowie in zwei Farbvarianten (Silber und Schwarz) erhältlich sein. Sie sollen neben der UHD-Bildqualität und dem integrierten HD+-Entschlüsselungssystem einer umfangreiche Ausstattung mitbringen, eine multimediale Einbindung ins Heimnetzwerk und eine Steuerung per App erlauben. Preise wurden noch nicht genannt.

Die HD+-Karte liegt nicht im Lieferumfang bei und muss separat erworben werden. Der Kunde kann HD+ dann wie gewohnt sechs Monate kostenlos testen, ehe er sich entscheidet, ob er HD+ kostenpflichtig für 60 Euro pro Jahr verlängert. HD+ läuft dann nach einem Jahr automatisch aus, kann auf Wunsch aber wieder verlängert werden.

Planmäßig im September wird HD+ einen eigenen UHD Demo Kanal anbieten, den Käufer des TechniMedia UHD+ in vollem Umfang nutzen können. Der UHD-Demo-Kanal von HD+ wird unter anderem User-Generated-Content bieten.

„Hochattraktives Programm in hochauflösender Qualität und ein ultrahochauflösender Smart-TV – hier kommt zusammen, was zusammen gehört“, freut sich Stefan Kön, Geschäftsführer von TechniSat. „Mit dem integrierten HD+ Entschlüsselungssystem können wir unseren Kunden erneut einen echten Mehrwert bieten, der den TechniMedia UHD+ von den Angeboten der Mitbewerber abhebt. Im Ergebnis ist ein topmodernes und zukunftsorientiertes UHD TV-Gerät entstanden, das den Kunden ein hochklassiges Fernseherlebnis bietet.“

Timo Schneckenburger, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der HD PLUS GmbH, ergänzt: „Unterhaltungselektronik muss einfach und intuitiv zu bedienen sein und höchsten Ansprüchen genügen. Genau dafür steht der Grundgedanke unserer Kooperation mit TechniSat. Ein Angebot, in dem HD+ bereits im eigenen Fernsehgerät eingebaut ist, erleichtert den Zugang zu über 50 Sendern in HD wesentlich. Insbesondere bei UHD-TV-Geräten ist es wichtig, mindestens HD-Qualität zu nutzen, herkömmliche Standard-Qualität führt bei UHD-TV-Geräten zu schneller Frustration. Mit dem TechniMedia UHD+ wurde der Zugang zu brillanter Bildqualität so einfach und unkompliziert wie möglich gestaltet. Wir hoffen, dass viele weitere Hersteller dem Vorbild von TechniSat folgen werden.“

Die HD PLUS GmbH wurde im Mai 2009 gegründet und vermarktet das Produkt HD+, ein zusätzliches Programm-Angebot in hochauflösender Qualität (HD), das über das Astra Satellitensystem in Deutschland empfangbar ist. Über die Plattform HD+ kommen Free-TV-Angebote in HD-Qualität auf den Markt.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu TechniSat und HD+ kooperieren und stellen UHD-TV-Gerät mit integrierter HD+-Entschlüsselung vor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *