Medion Akoya E6416: 15,6-Zoll-Notebook mit Windows 10 für 499 Euro ab 30. Juli bei Aldi Süd

Ab nächsten Donnerstag bietet Aldi Süd das 15,6-Zoll-Notebook Akoya E6416 von Medion mit Full HD-Display, Windows 10, Intel-Core-i5-Prozessor und 1-Terabyte-Festplatte für 499 Euro an.

Ab 30. Juli hat Aldi Süd erneut das Medion Akoya E6416 für 499 Euro im Angebot. Die Neuauflage kommt, einen Tag nach der Veröffentlichung von Windows 10, bereits mit der neuesten Version des Microsoft-Betriebssystems und wie das gleichnamige Modell Anfang April mit einem hochauflösenden Display, einem Core-i5-Prozessor und einer 1-Terabyte-Festplatte.

Aldi Notebook Medion Akoya E6416 (Bild: Medion)

Medion Akoya E6416 (Bild: Medion)

Das 15,6 Zoll (39,6 Zentimeter) große, dank IPS-Technologie blickwinkelstabile, Display bietet eineFull HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel. Für Videotelefonie ist das E6416 mit einer HD-Webcam und einem integrierten Mikrofon ausgestattet.

Anders als bei dem Aldi-Nord-Modell, das zeitgleich startet, kommt hier Intels aktueller Core-i5-5200U-Prozessor der Broadwell-Prozessorarchitektur mit zwei Kernen, 2,2 GHz Takt und 3 MByte Intel Smart Cache zum Einsatz. Als Grafikeinheit steht Intels neuere HD-5500-GPU zur Verfügung. An RAM sind 4 GByte (DDR3) verbaut. Für das Betriebssystem und Nutzerdaten ist eine 1 Terabyte große Festplatte eingebaut, außerdem hat der Hersteller einen SSD-Anschluss (M.2) integriert. Damit lässt sich das Notebook bei Bedarf auch später um ein Solid-State-Drive erweitern. Der verbaute Lithium-Ionen-Akku liefert nach Herstellerangaben 44 Wh (Wattstunden).

Die Datenkommunikation des Medion Akoya E6416 kann über WLAN 802.11ac, Gigabit-Ethernet und Bluetooth 4.0 erfolgen. An Schnittstellen sind je zweimal USB 3.0 und 2.0, ein HDMI-Audio-/Video-Port, ein VGA-Ausgang sowie ein kombinierter Audioanschluss (Mikrofoneingang plus Audioausgang) an Bord. Außerdem steht ein Multikartenleser für SD-, SDHC- und SDXC-Speicherkarten zur Verfügung.

Das Akoya E6416 ist desweiteren mit einem Multistandard-DVD-/CD-Brenner ausgerüstet. Für den Sound sorgt eine High-Definition-Sound-Ausgabe mit zwei nach Dolby Advanced Audio zertifizierten Lautsprechern.

Das 2,3 Kilo schwere Akoya E6416 misst 38 mal 2,5 mal 26 Zentimeter und ist damit so groß wie die Vorgänger-Modelle.

Softwareseitig sind außer dem neuen Betriebssystem Windows 10 samt Recovery-DVD auch kostenlose Testversionen von Office 365 und dem Antivirenprogramm McAfee LiveSafe (30 Tage) vorinstalliert. Zum Lieferumfang zählen zudem wie üblich die Medion Home Cinema Suite mit PowerDVD, Power2Go, PowerDVD, PowerDirector, YouCam und ein Windows 10-App-Paket. Im Lieferumfang ist dann noch eine Medion Application und Support DVD sowie ein externes Netzteil enthalten.

Der Hersteller gewährt auf das Medion Akoya E6416 3 Jahre Garantie, war eher ungewöhnlich ist. 

Bei Aldi Nord ist parallel ab 30. Juli ein E6416 im Angebot, dass für 399 Euro zwar Windows 10 an Bord hat, sich allerdings ansonsten an der Ausstattung des Angebots vom März orientiert. Das Display löst nur 1366 mal 768 Pixel auf, außerdem verbaut Medion hier einen Core-i3-Prozessor und eine HDD mit 500 GByte.

Medion Akoya E6416 bei Aldi Süd (Screenshot: CNET.de)

Medion Akoya E6416 bei Aldi Süd (Screenshot: CNET.de)

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Medion Akoya E6416: 15,6-Zoll-Notebook mit Windows 10 für 499 Euro ab 30. Juli bei Aldi Süd

  • Am 21. Juli 2015 um 21:54 von Stefan

    SSD nachrüsten klingt gut. Ist da dann genug Platz oder muss etwas anderes dafür weichen (vorhandene Festplatte, oder DVD,,,)
    wie bekommt man dann das winodows da drauf, nur von recovery CD??
    wieviel Speicherbänke sind vorhanden und belegt??

    • Am 11. August 2015 um 18:28 von Axel

      Eine von zwei Speicherbänken ist belegt und die SSD ist dank des m.2 -Anschlusses zusätzlich einbaubar….. Alles zusammen ein Spitzengerät für diesen Preis. Hatte noch 2 8 GB-Riegel rumliegen, so das nun 16 GB RAM und eine 250er SSD zu der 1 TB-Platte verbaut sind. Systemstart ist unter 2 Sekunden… Hammer….

  • Am 31. Juli 2015 um 16:11 von wolfgang F.

    Am Donnerstag gekauft, aber eine Recovery DVD für Windows 10 ist da nicht dabei!!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *