LG bringt Einsteiger-Smartphone Bello II für 149 Euro

LGs Android-Smartphone Bello II bringt ein 5-Zoll-Display, eine 1,3-GHz-Quad-Core-CPU, zwei Kameras mit speziellen Selfie-Funktionen und Android 5.0 Lollipop mit. Der Nachfolger des L Bello kommt im September für 149 Euro.

Knapp ein Jahr nach der Vorstellung der Einsteiger-Smartphones L Bello und L Fino hat LG jetzt mit dem Bello II den Nachfolger des L Bello vorgestellt. Das Android-Smartphone mit 5-Zoll-Display kostet 149 Euro und wird ab Ende September in den Farben Weiß, Titan und Gold in den Handel kommen.

LG Bello II (Bild: LG)

LG Bello II (Bild: LG)

Das 5-Zoll-Display (zirka 12,7 Zentimeter) löst 854 mal 480 Pixel auf, woraus sich eine Pixeldichte von rund 196 ppi ergibt. Auf der Rückseite des Smartphones ist eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz verbaut, auf der Vorderseite eine 2-Megapixel-Kamera für Selfies. Beim etwas teureren L Bello war noch eine 8-Megapixel-Kamera integriert. LG hat dem Bello II einige Premiumfunktionen spendiert, wie die Selfie-Cam- und Selfie-Backlight-Funktionen aus der G Serie. Mit der Selfie-Cam-Funktion können Nutzer ein Selfie auslösen ohne eine Taste zu bedienen, indem sie einfach ihre Hand vor der Kamera öffnen und schießen. Die Selfie-Backlight-Funktion funktioniert das Display des Geräts in einen weichen Blitz um, der Selbstporträts einen feinen, raffinierten Touch verleihen soll. 1080p-Videos lassen sich mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Angetrieben wird das Bello II von einer 1,3-GHz-Quad Core (Cortex-A7), der 1 GByte RAM zur Seite stehen. Der interne 8 GByte große Speicher kann mithilfe von MicroSD-Karten um 32 GByte erweitert werden. Als Betriebssystem kommt Android 5.0 Lollipop zum Einsatz, dem der koreanische Hersteller seine eigene Nutzeroberfläche LG UX 4.0 übergestülpt hat.

Die Datenkommunikation kann per HSPA+, WLAN 802 b/g/n (2,4 GHz), USB 2.0, Bluetooth und A-GPS erfolgen. Für die Stromversorgung ist ein austauschbarer 2540-mAh-Akku zuständig. Das 157,3 Gramm schwere Bello II misst 14,08 mal 7,16 Zentimeter und ist 9,6 Millimeter dick.

„Das LG Bello II bringt eine ganz neue Qualität in den Markt der Einstiegsklasse-Smartphones“, sagt Jens Offhaus, Head of Marketing Mobile Communication der LG Electronics Deutschland GmbH. „Mit der großen Akkuleistung und den aus unseren Premiumprodukten bekannten Funktionen bietet es ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir erwarten dann auch, dass es den Erfolg seines Vorgängers noch übertrifft.“

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu LG bringt Einsteiger-Smartphone Bello II für 149 Euro

  • Am 20. Juli 2015 um 20:13 von coke

    … kauft ernsthaft jemand (in Europa) ein Smartphone, das „Bello“ b/heißt?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *