Congstar Prepaid-Pakete „Smart Mix“ und „Surf Mix“ ab sofort erhältlich

Congstar bietet seinen Prepaid-Kunden unter „Prepaid wie ich will“ jetzt auch zwei vorgefertigte Tarifpakete-Pakete an, die nach 30 Tagen individuell angepasst werden können. „Smart Mix“ und „Surf Mix“ sind ab sofort online buchbar.

Im Rahmen seines Prepaid-Angebotes „Prepaid wie ich will“ bietet der Kölner Marken-Discounter Congstar jetzt auch bereits voreingestellte Prepaid-Angebote an. So sind die für Ende Juli angekündigten Wunschmix-Pakete „Smart Mix“ und „Surf Mix“ bereits jetzt online erhältlich. Ab Mitte August sind sie deutschlandweit auch bei allen Congstar-Vertriebspartnern verfügbar.

Die Prepaid-Angebote Congstar Smart Mix und Surf Mix (Screenshot: CNET.de)

Die Prepaid-Angebote Congstar Smart Mix und Surf Mix (Screenshot: CNET.de)

Mit „Smart Mix“ erhalten Normalnutzer eine laut Anbieter ausgewogene Kombination aus Datenvolumen, Gesprächsminuten und SMS. Die Zusammenstellung beinhaltet 300 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze, 100 SMS und 300 MByte Highspeed-Datenvolumen bis zu maximal 7,2 Mbit/s. Die Kosten betragen 10 Euro für 30 Tage.

Für den gleichen Preis bietet Congstar mit „Surf Mix“ ein auf Vielsurfer zugeschnittenes Paket. Der voreingestellte Mix kommt mit 100 Gesprächsminuten und 500 MByte Datenvolumen bei einer Geschwindigkeit von ebenfalls 7,2 Mbit/s. Auf Wunsch kann hier der Datenturbo für doppeltes Volumen und doppelte Geschwindigkeit zum Preis von 5 Euro monatlich zugebucht werden. Beide Wunschmix-Pakete können nach 30 Tagen individuell angepasst und neu zusammengestellt werden.

Die Zusammenstellung des persönlichen Mixes kann nach den ersten 30 Tagen per Congstar-App, online über das Kundenportal „meincongstar“ oder über die congstar Hotline erfolgen. Kunden können ihre gewünschten Prepaid Optionen bequem über die intuitiv bedienbaren Schieberegler einstellen. Um den individuellen Congstar-Mix zusammenzustellen, müssen die Regler nur auf die gewünschte Menge Allnet-Minuten, SMS und MByte gestellt werden. Der Nutzer hat dabei die Wahl zwischen je 0, 100, 300 oder 500 Einheiten.

Je nach gebuchter Option werden 2 Euro, 4 Euro oder 8 Euro für jeweils 30 Tage berechnet. Wer keine Option wählt, zahlt für jede Gesprächsminute in alle deutschen Netze sowie jede SMS 9 Cent. Ist kein Datenvolumen ausgewählt, kann der Kunde eine Surf-Tagesflat mit 25 MByte pro 24 Stunden und einer Surfgeschwindigkeit von 7,2 Mbit/s für 0,99 Euro pro 24 Stunden flexibel zubuchen. Neu ist die Messaging Option mit reduzierter Geschwindigkeit von maximal 32 Kbit/s und 1 GByte pro 30 Tage Datenvolumen für 0 Euro pro 30 Tage. Sie ermöglicht auch ohne Guthaben die Nutzung von Diensten wie WhatsApp, Threema und Facebook Messenger, auch wenn keine kostenpflichtige Datenoption aktiviert ist.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Congstar Prepaid-Pakete „Smart Mix“ und „Surf Mix“ ab sofort erhältlich

  • Am 22. Juli 2015 um 11:34 von Frank

    Nach 18 Jahren D1 T-Mobil bin ich letzte Woche zu D1 Congstar von der Telekom mit meiner jetzigen Hauptrufnummer gewechselt klappte super !

    Den will auch mobiles Internet,
    das kostet bei Congstar 300 MB ~ 4 Euro zum vergleich gibt es bei T-Mobile 50 MB ~ 5 Euro
    und wenn man bei Congstar noch 100 Gesprächsminuten für 2 Euro dazu nimmt hat man für 6 Euro pro Monat ein sehr günstiges Gesamtpaket in bewährten D1 Netz.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *