ViewSonic präsentiert neue HD-Projektoren-Reihe LightStream PJD7

Die Projektoren der LightStream-PJD7-Reihe sind HD-tauglich und kommen mit natürlicher Farbwiedergabe, 2 HDMI-Ports, optionaler Wireless-Anbindung sowie einer verbesserten Sound-Technologie. Die beiden Modelle PJD7830HDL und PJD7835HD sind ab August für 749 respektive 799 Euro im Handel erhältlich.

Viewsonic PJD7830HDL (Bild: Viewsonic)

Viewsonic PJD7830HDL (Bild: Viewsonic)

ViewSonic hat seine LightStream-Projektoren-Familie um die HD-Reihe LightStream PJD7 erweitert. Zu ihren Stärken zählt die Darstellung von HD-Inhalten sowie eine natürliche Farbdarstellung bei allen Lichtverhältnissen. Die PJD7-HD-Reihe kommt mit speziellen Features für Farbgenauigkeit, integrierten Sound und Wireless-Funktionalität. Sie ist abhängig vom Modell für private Nutzer und den Home-Entertainment-Bereich sowie professionelle Nutzer im Geschäftsumfeld und den Bildungsbereich konzipiert. ViewSonic richtet sich eigenen Aussagen zufolge an Nutzer, die ihre bestehenden 3LCD-Projektoren durch DLP-Lösungen ersetzen wollen. Zur neuen Serie zählen die beiden Modelle PJD7830HDL und PJD7835HD, die ab August 2015 für 749 respektive 799 Euro erhältlich sein werden.

„Bei ViewSonic setzen wir uns dafür ein, den aktuellen Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden“, erklärt Roland Lunck, Country Manager DACH bei ViewSonic Technology GmbH. „Die beliebtesten Projektor-Features sind derzeit HD-Breitbilddarstellung und die Möglichkeit, drahtlos zu präsentieren – als Folge der zunehmenden Verwendung von Mobilgeräten im geschäftlichen und privaten Umfeld. Die PJD7-HD-Reihe adressiert genau diese beiden Anforderungen, eingebettet in ein ansprechendes Design.“

Viewsonic PJD7835HD (Bild: Viewsonic)

Viewsonic PJD7835HD (Bild: Viewsonic)

Beide Beamer sind in der Lage, Inhalte in Full HD darzustellen. Sie bieten eine native 1080p-Auflösung, ein dynamisches Kontrastverhältnis von 22.000:1, eine Lampenlebensdauer von bis zu 4000 Stunden im Normalmodus und bis zu 10.000 Stunden im DynamicEco-Modus, sowie eine horizontale und vertikale Trapezkorrektur mit Eckenabgleich. Mit einem Projektionsverhältnis 1.1 bis 1.5 sollen sie sich laut Hersteller besonders für größere Leinwände in kleineren Räumen anbieten.

Die Helligkeitsstufen des PJD7835HD reichen für Gastronomie und größere Veranstaltungsorte wie Sportbars, Restaurants und Cafés bis zu 3500 Lumen. Der für den Home-Entertainmendt-Einsatz gedachte PJD7830HDL bietet 3200 Lumen.

Die SuperColor-Technologie soll in Kombination mit einem 6-Segment-Farbrad für lebensechte Farben bei allen Lichtverhältnissen sorgen. SonicExpert, die verbesserte Sound-Technologie, ist für die Optimierung der Audioperformance der integrierten 10- respektive 16-Watt-Lautsprecher an Bord. Die Projektoren bringen unter anderem 2 HDMI-Anschlüsse (einer davon MHL-Unterstützung), einen VGA und einen USB-Anschluss mit, der die nötige Übertragungsleistung für Media-Streaming-Dongles wie Google Chrome und den Amazon Fire TV-Stick bietet.

Bedienfeld des LightStream PJD7830HDL	und des LightStream PJD7835HD (Bild: Viewsonic)

Bedienfeld des LightStream PJD7830HDL und des LightStream PJD7835HD
(Bild: Viewsonic)

Die Projektoren kommen mit einer Oberfläche mit gepunkteter Textur, die Fingerabdrücke vermeiden soll. An der Vorderseite befindet sich ein Fach für den HDMI-MHL-Frontanschluss, an der Rückseite eine Abdeckung für die Kabelführung. Die Bedienung erfolgt per Fernbedienung oder über das Control-Panel an der Oberseite des Projektors.

HIGHLIGHT

ITespresso Beamer-Berater

ITespresso Beamer-BeraterWer einen Beamer für die Firma anschaffen will, muss auf bestimmte Features achten. Welche das sind und wie man den besten Beamer findet, erklärt ITespresso im Beitrag Die besten Beamer für Präsentationen. Außerdem bietet Ihnen der ITespresso Beamer-Berater die Möglichkeit, in vier Schritten den für Ihre Anforderungen geeigneten Projektor zu finden – ohne dass Sie sich Gedanken um technische Spezifikationen machen müssen.

Der optional erhältliche Wireless Dongle WPG-300 bietet eine Vielzahl von Wireless-Präsentationsfunktionen, einschließlich WLAN-Verbindung, Media-Streaming, Bildschirmspiegelung, Übertragung von Inhalten, 4-geteiltes Bild, Live-Kamera, Live-Annotation et cetera. Der Wireless Dongle ist bereits verfügbar und kostet 149 Euro.

Der 2,8 Kilo schweren Projektoren kommen mit Abmessungen von 36,2 mal 23,1 mal 10,9 Zentimeter.

Modell LightStream PJD7830HDL LightStream PJD7835HD
Preis 749 Euro 799 Euro
Auflösung Full HD 1080p (1920 x 1080) Full HD 1080p (1920 x 1080)
Helligkeit 3200 lm 3500 lm
Kontrastverhältnis 22.000:1 22.000:1
HDMI (MHL) 2 (1) 2 (1)
Lebensdauer Lampe (Normal/DynamicEco) 4000/10000 Stunden 3000/6000 Stunden
Leistung Lampe 220 W 250 W
Projektionsbereich 1.1 – 1.5 1.1 – 1.5
Optischer Zoom 1.36x 1.36x
Trapezkorrektur +/- 30° (Vertical/Horizontal) +/- 30° (Vertical/Horizontal)
Lautstärke 32 dB/28 dB 32 dB/28 dB
Lautsprecher 16 W 16 W
Zielgruppe z.B. Home Entertainment z.B. Gastronomie

LightStream PJD7835HD Anschlüsse (Bild: Viewsonic)

LightStream PJD7835HD Anschlüsse (Bild: Viewsonic)

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu ViewSonic präsentiert neue HD-Projektoren-Reihe LightStream PJD7

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *