HTC bringt Desire 626 Ende August nach Deutschland

Das HTC Desire 626 kommt mit einer Quad-Core-CPU (64-Bit) Snapdragon 410 mit 1,2 GHz Takt, 2 GByte RAM, 16 GByte internem Speicher, 5-Zoll-HD-LCD-Bildschirm, einer 13- sowie einer 5-Megapixel-Kamera, einem 2000 mAh Akku, LTE und Android 5.1. Das Nachfolgemodell des Desire 620 ist ab Ende August für 299 Euro verfügbar.

Ein knappes halbes Jahr nach der Einführung auf dem taiwanischen Markt hat das Unternehmen heute mit dem HTC Desire 626 das Nachfolgermodell des Mittelklasse-Android-Smartphones Desire 620 auch für Deutschland angekündigt. Das Desire 626 wird ab Ende August in Deutschland, Österreich und in der Schweiz für 299 Euro respektive Schweizer Franken im Handel erhältlich sein. Eine Dual-SIM-Version des Desire 626 namens Desire 626G mit abweichenden Spezifikationen ist bereits im Handel erhältlich.

HTC Desire 626 in der Farbe Blue Lagoon (Bild: HTC)

HTC Desire 626 in der Farbe Blue Lagoon (Bild: HTC)

„Mit dem neuen HTC Desire 626 wollen wir unseren Kunden ihr bisher individuellstes Smartphone bieten. Mit seinen zahlreichen modernen Features verbindet es ein extrem personalisierbares Design mit Topleistung, und das zu einem fairen Preis“, erklärt Fabian Nappenbach, Product Director Central Europe & Turkey bei HTC.

Das Desire 626 ist wie bereits das 620 mit einem 5-Zoll-Super-LCD mit einer HD-Auflösung von 1280 mal 720 Pixel ausgestattet. Die Pixeldichte beträgt 294 ppi. Auf der Rückseite ist eine 13-Megapixel-Hauptkamera verbaut, für Selfies und Videotelefonate ist auf der Frontseite eine 5-Megapixel-Kamera integriert. Mit den Features von HTC EYE lassen sich die Aufnahmen mit Sofort-Effekten optimieren. Das HTC Desire 626 nimmt sowohl über die Haupt- als auch über Frontkamera Videos in 1080p-Qualität auf, die der Nutzer mit HTC Video Highlights zu Minifilmen verarbeiten und anschließend teilen kann.

Unverändert kommt auch beim Desire 626 eine Qualcomm Quad-Core-CPU Snapdragon 410 MSM8916 mit 1,2 GHz Takt zum Einsatz, die auf der 64-Bit-Architektur basiert und eine Adreno-306-Grafikeinheit integriert. Allerdings stellt ihr der Hersteller – anders als beim Desire 620 – mit 2 GByte RAM doppelt so viel Arbeitsspeicher zur Seite.

Auch beim internen Speicher hat HTC eine Schippe draufgelegt und spendiert dem Desire 626 jetzt 16 GByte, die sich dank Steckplatz mit MicroSD-Karten um 512 GByte erweitern lassen.

Für die Datenkommunikation stehen neben LTE, HSPA+, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.1 und GPS zur Verfügung. Per DLNA ist die drahtlosen Übertragung vom Telefon auf einen kompatiblen Fernseher oder Computer möglich.

Für die Stromversorgung ist ein festeingebauter 2000-mAh-Akku zuständig. Der Hersteller gibt hier eine Gesprächszeit von 30 Stunden und eine Standby-Zeit von 761 Stunden an. Beim 620 kam noch ein austauschbarer Akku zum Einsatz, der mit einer höheren Kapazität von 2100 mAh nicht ganz so ausdauernd war. Die Gesprächszeit war hier mit 19,2 und die Standby-Zeit mit 525 Stunden angegeben.

Mit einem Gewicht von 135 Gramm ist das neue Desire leichter als das 620 mit seinen 160 Gramm und fällt zudem etwas kompakter aus. Das Desire 626 ist 14,6 mal 7,09 Zentimeter groß und 8,19 Millimeter dick, das Desire 620 bringt es hier auf 15,01 mal 7,27 Zentimeter bei einer Bauhöhe von 9,6 Millimeter.

Als Betriebssystem kommt Android 5.1 mit HTC Sense 7 zum Einsatz. Wie üblich ist auch hier HTC BlinkFeed an Bord, das seinem Nutzer die neuesten Nachrichten sowie alle aktuellen Updates aus sozialen Netzwerken auf einen Blick bietet. In einem einzigen, individuell zusammengestellten Live-Stream liefert HTC BlinkFeed die wichtigsten Informationen des einzelnen Nutzers direkt auf den Homescreen, wo sie schnell abrufbar sind.

Modell HTC Desire 626 HTC Desire 620
Betriebssystem Android 5.1 Lollipop mit HTC Sense 7 Android 4.4 KitKat mit HTC-Sense 6
Größe 146,9 x 70,9 x 8,19 mm 150,1 x 72,7 x 9,6 mm
Gewicht 135 g 160 g
Display 5,0 Zoll, HD 720p 5,0 Zoll, 1280×720 Pixel, 294 ppi, HD720p
Hauptkamera 13 Megapixel, Autofokus, BSI-Sensor, f/2,2, 28-mm-Objektiv, 1080p-Videoaufnahme 8 Megapixel; Autofokus, BSI-Sensor, f/2,4, 1080p-Videoaufnahme
Frontkamera 5 Megapixel, BSI-Sensor, f/2,8, 34-mm-Objektiv, 1080p-Videoaufnahme 5 Megapixel; 1080p-Videoaufnahme
Prozessor Qualcomm Snapdragon 410, Quadcore, 4 x 1,2 GHz Qualcomm Snapdragon 410, 1,2 GHz, Quadcore-CPUs
Arbeitsspeicher 2 GByte 1 GByte
Speicher intern 16 GByte, verfügbare Kapazität kann abweichen 8 GByte, verfügbare Kapazität kann abweichen
Speichererweiterung microSD-Speicherkartenbis 512 GByte microSD-Speicherkartenbis 128 GByte
Akku 2000 mAh; fest eingebauter Lithium-Polymer-Akku 2100 mAh; austauschbarer Lithium-Polymer-Akku
Gesprächszeit Bis zu 20,5 Stunden für 2G, bis zu 30 Stunden für 3G  Bis zu 19.2 Stunden für 3G
Standby-Zeit Bis zu 800 Stunden für 2G, bis zu 761 Stunden für 3G Bis zu 525 Stunden für 3G
LTE maximal 150 respektive 50 MBit/s maximal 150 respektive 50 MBit/s
UMTS HSPA+ (bis zu 42 MBit/s im Downstream und 5,76 MBit/s im Upstream)  HSPA+ (bis zu 42 MBit/s im Downstream und 5,76 MBit/s im Upstream) 
Bluetooth 4.1 mit aptX-Unterstützung 4.1 mit aptX-Unterstützung
WLAN 802.11 b/g/n (2,4 GHz) 802.11 b/g/n (2,4 GHz)
DLNA ja ja
NFC ja ja
GPS, Glonass ja/ja ja/ja
USB Micro-USB 2.0-Anschluss (5-polig) Micro-USB 2.0-Anschluss
Anschlüsse 3,5-mm-Stereo-Audioanschluss 3,5-mm-Stereo-Audioanschluss

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HTC bringt Desire 626 Ende August nach Deutschland

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *