Moto G 2015: technische Daten versehentlich veröffentlicht

Die technischen Daten des Moto G 2015 sind aus Versehen durchgesickert. Demnach entspricht die Auflösung des 5-Zoll-Displays von 1280 mal 720 Pixel der des Spitzenmodells Moto X von vor zwei Jahren. Mit an Bord sind eine Quad-Core-CPU sowie wahlweise 1 oder 2 GByte RAM, sowie eine 13- und eine 5-Megapixel-Kamera,

Die technischen Daten des Moto G 2015 waren kurzzeitig im Konfigurationswerkzeug Motorola Moto G zu finden, wurden aber inzwischen wieder entfernt. Das Gerät dürfte Gegenstand einer für diese Woche angekündigten Pressekonferenz sein. Dort werden auch ein oder zwei neue Auflagen des höherwertigen Moto X erwartet. Technisch ist das Moto G 2015 den Informationen nach größtenteils auf dem Stand des Moto X 2013, also des Spitzenmodells vom vorletzten Jahr.

Das Moto G 4G LTE kostete letztes Jahr 199 Euro (Bild: Motorola).

Das Moto G 4G LTE kostete letztes Jahr 199 Euro (Bild: Motorola).

Das neue Moto G wird demnach von einer Quadcore-CPU Snapdragon 410 von Qualcomm mit 1,36 GHz Takt angetrieben, der 1 GByte Speicher zur Seite stehen. Gegen Aufpreis soll es auch 2 GByte geben. Das Moto X von 2013 war im Vergleich dazu mit 2 GByte Speicher und einem 1,7 GHz schnellen Dual-Core-Chip Snapdragon S4 von Qualcomm ausgestattet. Das 4,7-Zoll-Display löste 1280 mal 720 Pixel auf. Diese Auflösung wird das neue Moto G offenbar auf 5 Zoll unterbringen. Die Kapazität des Akkus des neuen Moto G entspricht mit 2470 mAh in etwa der des Spitzenmodells von vor zwei Jahren mit 2200 mAh.

Die Ausstattung der Kamera des Moto G 2015 wird die des Moto X 2013 allerdings übertreffen. Dem Blog Laptopmedia zufolge, dem nach eigener Aussage bereits ein Exemplar vorliegt, kommt das Smartphone rückseitig mit einer 13-Megapixel- und auf der Frontseite mit einer 5-Megapixel-Kamera. Der Blog zeigt auch erste Bilder des Geräts.

Zum Preis gibt es noch keine Angaben. Das ursprüngliche Moto G kam für 169 Euro (UVP) mit 8 GByte Speicher respektive für 199 Euro mit 16 GByte Speicher in den Handel. Später folgte eine LTE-Version ab 199 Euro. Das Moto X gibt es traditionell, je nach Ausstattung, ab 499 Euro.

Dieses LTE-Modell Moto G der 2. Generation ist ab 30. Juli bei Aldi Nord für 159 Euro im Angebot. Das 5-Zoll-Gerät kommt mit einer Quad-Core-CPU mit 1,2 GHz Takt, 1 GByte RAM, 8 GByte internem Speicher und Android 5.0. An Bord sind außerdem eine 8-Megapixel- sowie eine 2-Megapixel-Kamera.

[mit Material von Florian Kalenda, News.com, und Kevin Tofel, ZDNet.de]

Tipp: Kennen Sie alle wichtigen Smartphone-Modelle, die letztes Jahr vorgestellt wurden? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Moto G 2015: technische Daten versehentlich veröffentlicht

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *