Canon ME20F-SH dreht Full-HD-Farbvideos auch bei extrem wenig Licht

Mit der ME20F-SH sollen sich dank einer ISO-Empfindlichkeit von 4 Millionen praktisch auch im Dunkeln noch gute Full HD-Videos mit 1080p drehen lassen. Die Profikamera bietet sich beispielsweise für Aufnahmen der nächtlichen Tierwelt, Tiefsee- und Höhlenforschung, sowie für Astronomie und Überwachung an.

Canon hat heute mit der ME20F-SH eine professionelle Mehrzweck-Videokamera für die Aufzeichnung von Farbvideos bei extrem geringem Licht angekündigt. Die maximale ISO-Empfindlichkeit gibt der Hersteller mit 4 Millionen an. Sie soll im kompakten Gehäuse eine professionelle Full HD-Aufzeichnung auch bei schwachen Lichtverhältnissen und ohne Einsatz von Infrarotbeleuchtung ermöglichen. Die ME20F-SH wird Ubergizmo zufolge voraussichtlich im Dezember für etwa 30.000 Dollar im ausgewählten Fachhandel erhältlich sein.

Canon ME20F-SH BSL (Bild: Canon)

Canon ME20F-SH BSL (Bild: Canon)

Die ME20F-SH ist gerade einmal 10,2 mal 11,6 mal 11,3 Zentimeter groß und für Spezialanwendungen, beispielsweise bei TV-Produktionen der nächtlichen Tierwelt, Tiefsee- und Höhlenforschung, sowie für Astronomie und Überwachung konzipiert. Die Kamera kann auch zum kurz- und mittelfristigen Einsatz an einem festen Standort installiert werden. Per Fernbedienung lassen sich die Funktionen für Dokumentar- und Naturfilme sowie langfristige Projekte oder Veranstaltungen steuern und mit minimalem Personalaufwand umsetzen.

Canon setzt bei der ME20F-SH auf einen neu entwickelten 2,26-Megapixel-Vollformat-CMOS-Sensor und einen DIGIC DV4-Bildprozessor. Die Sensorpixel und der Auslese-Schaltkreis nutzen Canon-Technologien, um einerseits das Bildrauschen zu reduzieren und andererseits eine extrem hohe Lichtempfindlichkeit zu erreichen, so der Hersteller. Selbst bei einer Beleuchtungsstärke von weniger als 0,0005 Lux sei so die Aufzeichnung von Motiven möglich. Ähnlich wie bei den Canon EOS Kameras aus der Cinema Serie verfügt die ME20F-SH über Canon Log und Wide Dynamic Range-Einstellungen (Wide DR).

Canon ME20F-SH BSL (Bild: Canon)

Canon ME20F-SH BSL (Bild: Canon)

Die ME20F-SH bietet verschiedene Anschlussmöglichkeiten zur Anbindung an externe Systeme von Drittanbietern für die Aufzeichnung oder die Betrachtung. So sind Anschlüsse für HDMI, 3G/HD-SDI sowie Stereo-Mikrofone verbaut. Darüber hinaus ist sie beispielsweise auch zur Steuerung aller Funktionen mit der Canon Fernbedienung RC-V100 kompatibel.

Die verfügt wie die Cinema EOS C500 über das Canon EF-Bajonett mit Cinema Lock, somit können Anwender auf Canon-Wechselobjektive zurückgreifen. Die Liste der kompatiblen Objektive will der Hersteller noch bekanntgegeben. Bei der Wahl des für den jeweiligen Einsatz optimalen Objektivs kann nach den relevanten Faktoren wie Brennweite und Lichtstärke vorgegangen werden – die Mehrzweck-Kamera erleichtert die Umsetzung einer breiten Palette an Aufnahmemöglichkeiten. Weitere technische Details findet sich im Datenblatt.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Canon ME20F-SH dreht Full-HD-Farbvideos auch bei extrem wenig Licht

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *