Allview-Smartphone-Flaggschiff X2 Xtreme produziert 120-Megapixel-Fotos

Das Dual-SIM-Smartphone X2 Soul Xtreme ist mit einem 6-Zoll-Quad-HD-Display, einem Helio X10 Achtkernprozessor mit 2.0 GHz Takt, CorePilot 2.0-Technologie, Fingerabdruck-Sensor und Android 5.1 Lollipop ausgestattet. Dank Softwareoptimierung sollen sich mit der 24-Megapixel-Hauptkamera Fotos mit 120 Megapixel erstellen lassen. Das Gerät kostet 439 Euro und ist ab September erhältlich.

Der rumänische Smartphone- und Tablethersteller Allview hat seinem 6-Zoll-Smartphone X2 Xtreme, dass im September für 439 Euro auf den Markt kommen wird, ein interessantes Feature spendiert: Super Photo. Laut Hersteller wird mit der Super Photo-Funktion durch einen speziellen Algorithmus jedes einzelne Pixel, das mit der 24-Megapixel-Kamera aufgenommen wurde, vergrößert, ohne dass die Qualität der Bilder dabei verloren gehen soll. Damit sollen Fotos mit einer Gesamtauflösung von bis zu 120 Megapixel und Ausdrucke davon mit Größen bis zu 106 mal 80 Zentimeter möglich sein.

Das neue Smartphone verfügt über ein 6 Zoll großes Quad-HD-Display mit einer Auflösung von 2560 mal 1440 Pixel (492 ppi), das durch Corning Gorilla Glass 3 vor Kratzern geschützt ist. Im Inneren des X2 Xtreme werkelt eine Octa-Core-Helio-X10-CPU mit 2 GHz Takt, der 3 GByte Arbeitsspeicher und eine Power VR G6200-GPU zur Seite stehen. Der 64 GByte große interne Speicher lässt sich mit MicroSD-Karten um bis zu 128 GByte erweitert werden.

Das Allview X2 Xtreme ist mit einer 8-Megapixel-Frontkamera und einer 24-Megapixel-Hauptkamera ausgestattet. Die Kamera-App lässt sich laut Hersteller in 0,8 Sekunden starten. Zum Fokussieren und Auslösen soll die Kamera nur 0,8 bis 0,2 Sekunden benötigen. Zu den weiteren Features der Kamera zählen eine Bildstabilisierung, ein durch Saphirglas geschütztes Objektiv mit 6 Linsen, ein Dual-LED-Blitz und die Möglichkeit 4K-Videos aufzunehmen.

Die Datenkommunikation kann über LTE, HSPA, WLAN 802.11 b/g/n/ac (5 GHz), Bluetooth 4.0, USB 2.0, NFC und GPS erfolgen. Für die Stromversorgung ist ein 3500-mAh-Akku an Bord. Bei kontinuierlicher Nutzung ist die Laufzeit mit bis zu 20 Stunden angegeben. Als Betriebssystem kommt Android 5.1 Lollipop zum Einsatz. Das 204 Gramm schwere Phablet misst 16,4 mal 8,2 Zentimeter und ist 9,6 Millimeter dick.

Das Smartphone kann im Online-Shop von Allview vorbestellt werden, ausgeliefert wird voraussichtlich ab 7. September.

Allview X2 Soul Xtreme (Bild: Allview)

Allview X2 Soul Xtreme (Bild: Allview)

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Allview-Smartphone-Flaggschiff X2 Xtreme produziert 120-Megapixel-Fotos

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *