Samsung teast Smartwatch Gear S2 an

In einem Videoclip gibt Samsung einen Ausblick auf das Design seiner neuen runden Smartwatch Gear S2 und zeigt eine Reihe Zifferblätter, die auf Funktionen schließen lassen. Weitere Infos gibt es auf der IFA Anfang September.

Auf der gestrigen Presseveranstaltung in New York, auf der Samsung das Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge+ vorgestellt hat, gab es auch einen kurzen Ausblick auf seine kommende Smartwatch Gear S2. Samsung teaste seine erste runde Smartwatch am Ende der Präsentation seiner neuen Android-Phablets in einem Videoclip an.

Samsung Gear S2 (Screenshot: CNET.de)

Die Samsung Gear S2 wird dem Anschein nach mit einem Gehäuse aus Edelstahl ausgestattet sein (Screenshot: CNET.de)

Abgesehen davon, dass Samsung das Galaxy Note 5 nicht in Deutschland verkaufen wird, war das Video der neuen Smartwatch die größte Überraschung. Das Unternehmen hat selbst zwar so gut wie nichts zu der erstmals im April angekündigten Armbanduhr gesagt, das Video hat jedoch einige Details preisgegeben.

Am Anfang ist kurz das Design der runden Smartwatch zu sehen, anschließend zeigt Samsung eine Reihe an Zifferblättern, die auf Funktionen schließen lassen. Das Gehäuse sowie das Armband der Gear S2 ist in Silber gehalten und scheint aus Edelstahl gefertigt zu sein. Der runde Rahmen rund um das Zifferblatt ist abgeschliffen.

Die Anwendungen sind im App-Drawer der Gear S2 kreisförmig angeordnet. Zu sehen sind unter anderem eine SMS- und Telefon-Anwendung. Die Gear S2 wird demnach wie die Gear S wieder ein Mobilfunkmodul mitbringen und zum Telefonieren und Verschicken von SMS geeignet sein. Weiterhin sind eine Fitness-App, Nike+, ein Kalender, eine Sprachsteuerung und eine Wetter-App zu sehen.

Samsung Gear S2 (Screenshot: CNET.de)

Die von Samsung gezeigten Zifferblätter der Gear S2 lassen einige Funktionen der Uhr schließen (Screenshot: CNET.de)

Weitere Zifferblätter bestätigen einen Schrittzähler, einen Pulsmesser und eine Stoppuhr mit Rundenzeiten. Die Gear S2 kommt außerdem mit einer Weltzeituhr, die die Uhrzeiten der verschiedenen Zeitzonen anzeigt. Als Betriebssystem setzt Samsung wieder auf sein hauseigenes Tizen.

Leider enthüllt der Clip kaum Funktionen, die man nicht sowieso schon erwartet hätte. Mehr Details über die Gear-S2-Smartwatch wird Samsung am 3. September auf der IFA in Berlin der Öffentlichkeit präsentieren.

Nachfolgender Clip zeigt noch das komplette Video der Gear S2, das Samsung auf seinem Unpacked Event vorgeführt hat:

[Mit Material von Shara Tibken, CNET.com]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung teast Smartwatch Gear S2 an

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *