IFA: LG stellt Watch Urbane Luxe in 23-karätigem Gold aus

Die LG Watch Urbane Luxe ist mit 23-karätigem Gold überzogen und kommt mit einem Krokodillederarmband mit Cartier-Spangenverschluss. Die Android-Wear-Uhr erscheint im Oktober für 1000 Dollar. LGs Antwort auf Apples Watch Edition kann bereits vorbestellt werden.

Mit der LG Watch Urbane Luxe hat der südkoreanische Hersteller eine Luxus-Version seiner seit Ende April über Googles Play Store erhältlichen Android-Wear-Smartwatch angekündigt. Entwickelt wurde die nur als limitierte Auflage erhältliche Sonderedition mit einem Gehäuse aus 23-karätigem Gold in Kooperation mit dem US-Einzelhändler REEDS Jewelers. Besucher der Internationalen Funkausstellung (IFA), die vom 4. bis 9. September in Berlin stattfindet, können LGs Antwort auf Apples Watch Edition am Messetand des Unternehmens in Halle 18 begutachten.

LG Watch Urbane Luxe (Bild: LG)

Die LG Watch Urbane Luxe erscheint im Oktober für 1000 Dollar (Bild: LG)

Das Gehäuse der LG Watch Urbane Luxe ist vermutlich nicht komplett aus 23-karätigem Gold gefertigt, sondern nur damit überzogen. Im Vergleich zu Apples-Luxus-Modell ist der Preis mit 1.000 Dollar nämlich noch ziemlich günstig. Apples Smartwatch-Versionen mit 18-Karat-Gelb oder -Rosegoldgehäuse starten bei 11.000 Euro. Das für die Luxe-Edition verwendete 23-karätige Gold ist laut Hersteller härter als 24-karätiges Gold, das meistens für Goldschmiedearbeiten eingesetzt wird. Es sei auch schwerer als 18-karätiges Gold, das für traditionelle Luxusuhren und auch die Apple Watch verwendet wird.

Das Armband der LG Watch Urbane Luxe ist aus Krokodilleder gefertigt und in verschiedenen Farben erhältlich. Zur Auswahl steht Blau, Grün, weiß, Rot, Schwarz und Braun. Das Band wird laut LG von dreißig erfahrenen Lederspezialisten in insgesamt 50 Arbeitsschritten per Handarbeit gefertigt. Am Handgelenk Befestigt wird es mit einem Spangenverschluss, den Louis Cartier 1910 erfunden hat. Das soll der Smartwatch einen zusätzlichen Touch Exklusivität und Kostbarkeit verleihen.

LG Watch Urbane Luxe (Bild: LG)

Die LG Watch Urbane Luxe gibt es auch mit einem Armband in Blau, Grün, weiß, Rot und Schwarz (Bild: LG).

Verkauft wird die Luxus-Smartwatch in einer Schachtel in Pianolack. 500 Stück soll es von der Sonderedition geben. In jede limitierte Uhr wird LG eine Seriennummer eingravieren. Die LG Watch Urbane Luxe können Interessierte ab sofort über die Homepage oder einer Filiale von REEEDS vorbestellen. Auf der Webseite wird allerdings ein Preis von 1195 Dollar ausgewiesen. Lieferkosten fallen dafür allerdings nicht an. Eine Lieferung nach Übersee kann zwischen einer und zwei Wochen dauern.

LG Watch Urbane Luxe (Bild: LG)

Die LG Watch Urbane Luxe wird in einer edleren Schachtel verkauft (Bild: LG)

Die technische Ausstattung der LG Watch Urbane Luxe entspricht der normalen Version. Angetrieben wird die LG Watch Urbane von Qualcomms 1,2 GHz schnellem Dual-Core-Prozessor Snapdragon 400. An RAM und Speicher sind wieder 512 MByte sowie 4 GByte verbaut. Der Akku hat eine Kapazität von 410 mAh. Die Uhr verfügt auch über einen Beschleunigungssensor, einen elektronischen Kompass, ein Barometer und einen Pulsmesser zur Aufzeichnung von Gesundheitsdaten. Das P-OLED-Display hat eine Diagonale von 1,3 Zoll (3,3 Zentimeter) und wird von Gorilla Glass 3 geschützt. Die Auflösung beträgt 320 mal 320 Pixel. Das entspricht einer Pixeldichte von 245 ppi. Die LG G Watch Urbane verfügt zudem über ein eigenständiges WiFi-Modul, wodurch Träger auch dann Benachrichtigungen erhalten, wenn sie kein direkt mit der Uhr verknüpftes Smartphone dabei haben. Zudem können sie weiterhin Nachrichten senden, ihre Lieblingsanwendungen verwenden und den Standort ihres Telefons ausfindig machen.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: LG stellt Watch Urbane Luxe in 23-karätigem Gold aus

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *