iPhone 6S: Alle 3D-Touch-Funktionen von iOS 9

Folgender Artikel erklärt, welche Möglichkeiten Apples 3D Touch auf dem iPhone 6S innerhalb der einzelnen iOS-9-Apps wie Mail oder Nachrichten bietet, wie sich die Druckempfindlichkeit einstellen oder das Feature ganz abschalten lässt.

Nachdem folgender Artikel die grundlegenden 3D-Touch-Operationen wie Quick Actions oder Peek und Pop erklärt, sollen nun die spezifischen Einsatzmöglichkeiten von 3D Touch unter iOS 9 näher beleuchtet werden. Der Artikel hält eine Liste mit allen Aktionen bereit, die in Apples iOS-Apps mit 3D Touch ausgeführt werden können.

(Screenshot: CNET.com)

(Screenshot: CNET.com)

Nachrichten-App

In der Message-App können sich iPhone-6S-Besitzer per 3D-Touch eine Vorschau von Unterhaltungen anzeigen lassen, um eine Blick auf neue Nachrichten zu werfen. Ein anschließender Fingerwisch ermöglicht ein schnelles Antworten. Ein fester Fingerdruck auf ein Foto eines Kontaktes holt Shortcuts zum Senden einer E-Mail oder Starten eines FaceTime-Anrufes auf den Schirm.

Safari

Drücken iPhone-6S-Besitzer auf einen Link im Apple-Browser, wird eine Vorschau der Webseite angezeigt. Während die Vorschau geöffnet ist, hält ein Fingerwisch nach oben eine Liste mit weiterführenden Aktionen bereit. Eine URL lässt sich in einem neuen Tab öffnen, in den Zwischenspeicher kopieren oder der Leseliste hinzufügen.

Maps

In Apples Kartenanwendung kann 3D Touch dazu verwendet werden, um schneller eine Navigation zu starten oder einen Standort zu teilen. Dazu drückt man fester auf eine Stecknadel oder einen Ort. Geschäfte oder Restaurants lassen sich zudem direkt Anrufen oder deren Webseite öffnen.

Telefon-App

Mit einem 3D Touch auf eine Telefonnummer beziehungsweise einen Kontakt in der Anruferliste oder dem Favoriten-Tab öffnet sich eine Liste mit Aktionen, die man mit einer Nummer durchführen kann. Dieselben Shortcuts werden auch im Adressbuch und FaceTime angezeigt.

Musik-App

Ein Peek in der Musik-App liefert eine Vorschau auf ein Album oder eine Wiedergabeliste. Ein anschließender Fingerwisch in der Vorschau nach oben unterbreitet die Optionen Abspielen oder Shuffle. Außerdem können Anwender Musik entfernen oder hinzufügen.

(Screenshot: CNET.com)

In der Musik-App kann 3D Touch unter anderem für eine Vorschau auf ein Album oder eine Playlist genutzt werden (Screenshot: CNET.com)

E-Mail-App

In der Mail-App können iPhone-6S-Nutzer mit einem 3D-Touch eine Vorschau von E-Mails aufrufen, ohne sie zu öffnen. Während eines Peeks lassen sich Mails mit einem Fingerwisch nach links oder rechts als gelesen markieren oder löschen. Ein Wisch nach oben hält wiederum Shortcuts zu weiteren Aktionen wie Antworten oder Weiterleiten bereit. Der druckempfindliche Bildschirm unterstützt auch die Notiz- oder Markup-Funktion in der E-Mail-App. Beide Features bieten die Möglichkeit, mit dem Finger oder einem Stift zu zeichnen oder zu kommentieren. Mit 3D-Touch können Anwender die Linien per Druck anpassen.

Erinnerungen-App

3D Touch wird auch in der Erinnerungen-App unterstützt. Unter anderem bietet ein 3D Touch auf eine Erinnerung Zugriff auf Aktionen wie das Ändern der Zeit oder die Standortfunktion.

Kalender

Im Kalender können sich iPhone-6S-Besitzer mit einem festen Fingerdruck einen Überklick über ein Event verschaffen. Per Fingerwisch lässt es sich löschen. Ein Peek kann außerdem dazu verwendet werden, um Einladungen anzunehmen oder abzuweisen.

Foto-App

Während dem Betrachten von aufgenommenen Fotos in der Foto-App von iOS 9 kann die Darstellung mit einem Peek etwas vergrößert werden. Ein Fingerwisch hält die Aktionen Kopieren, Teilen, Favoriten oder Löschen bereit. Live Photos können mittels 3D Touch als Hintergrundbild gesetzt werden.

Video-App

Die Video-App nutzt 3D-Touch um Informationen zu Clips anzuzeigen. Weitere Aktionen sind allerdings nicht möglich. Praktisch wäre beispielsweise das Regulieren oder Geschwindigkeit beim Vor- oder Zurückspulen.

Notizen

3D Touch lässt sich in der Notiz-App zum Anzeigen einer Vorschau von Notizen nutzen. Per Fingerwisch können die Einträge geteilt, verschoben oder gelöscht werden. In der iBooks- und News-App sind die Funktionen identisch. Beim Zeichnen oder Skizzieren von Ideen in der Notizen-App können Anwender darüber hinaus leichter für dünnere Linien und stärker für dickere auf den Bildschirm drücken.

Meine Freunde suchen

3D Touch ermöglicht hier einen schnelleren Blick auf den Standort eines Freundes. Mit einer Fingergeste nach oben können sich iOS-Nutzer Weganweisungen auf den Schirm holen oder die Benachrichtigungseinstellungen für Ortsänderungen anpassen.

Multitasking

Statt doppelt auf den Home-Button zu klicken, können iPhone-6S-Besitzer auch fester auf den linken Rand des Bildschirms drücken, um die Multitasking-Ansicht aufzurufen. Die exakte Stelle, die man dafür drücken muss, ist anfangs womöglich etwas schwer zu finden. Am besten funktioniert es, wenn man auf den Bereich drückt, wo sich Rahmen und Display treffen. Während ein fester 3D-Touch-Druck die Multitasking-Ansicht öffnet, wechselt ein leichter Fingerdruck zur zuletzt genutzten App.

Tastatur

Mit einer 3D-Touch-Geste lässt sich die Tastatur des iPhone 6S in ein Trackpad verwandeln, das Smartphone-Besitzer wie bei einem Notebook zum Bewegen des Cursors oder Auswählen und Markieren von Text verwenden können. Ein leichter Finderdruck aktiviert das Trackpad und erlaubt, das Bewegen des Cursors. Ein fester druck dient dann zum Markieren von Text. 3D Touch funktioniert auch mit dem Keyboard für chinesische Handschrift.

Dritt-Anbieter-Apps

Inzwischen haben auch schon ein Reihe Entwickler 3D-Touch-Support in ihre Apps integriert. Zum Großteil beschränkt sich dies aber auf die grundlegenden Quick Actions. Mit einem 3D-Touch auf das Facebook-Symbol auf dem Homescreen können Nutzer des Sozialen Netzwerks auf dem iPhone 6S beispielsweise direkt eine Statusmitteilung schreiben, ein Foto oder Video erstellen oder hochladen. In einige Apps wurde 3D Touch aber auch schon besser integriert – zum Beispiel Instagram und Dropbox. Ein 3D Touch auf ein Instagram-Avatar liefert zum Beispiel einen Peek auf den Namen, die letzten Fotos oder Infos zu Followern. In Dropbox lassen sich Ordner als Vorschau anzeigen.

Spiele

Auch in Spielen kann 3D Touch zum Einsatz kommen. In Games wie AG Drive kann dies beispielsweise dazu genutzt werden, um ein analoges Gaspedal zu simulieren und die Steuerung des Rennspiels deutlich zu verbessern. Folgender Artikel hält eine Galerie mit Titeln bereit, die bereits 3D-Touch-Support bieten.

3D-Touch-Einstellungen

iOS 9 hält einige wenige Einstellungsmöglichkeiten für 3D Touch bereit. Diese finden sich in den Einstellungen unter dem Punkt „Allgemein“, „Bedienungshilfen“ und „3D-Touch“. Hier lässt sich die Druckempfindlichkeit in drei Stufen – Leicht, Mittel und Fest – anpassen. Anhand eines Testbildes lässt sich die gewählte Einstellung direkt ausprobieren. Bei Bedarf lässt sich die 3D-Touchfunktionalität dort auch komplett deaktivieren.

Außerdem besteht die Möglichkeit, festzulegen, welche Kontakte nach einem 3D Touch auf die Telefon-App angezeigt werden. Dazu muss man lediglich die Reihenfolge der favorisierten Kontakte ändern. Die drei obersten Einträge erscheinen in umgekehrter Reihenfolge im Kontextmenü der Quick Actions. Die Kontakte die nach einen Fingerdruck auf FaceTime erscheinen, wählt iOS 9 nach den häufigsten Anrufen aus. Sie lassen sich beispielsweise nur indirekt beeinflussen. Für die meisten Quick-Actions-Menüs gibt es dagegen keine Einstellungsmöglichkeiten.

[Mit Material von Jason Cipriani, CNET.com]

Weitere Link zum Thema: 

 

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iPhone 6S: Alle 3D-Touch-Funktionen von iOS 9

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *