Play Store: Google führt TV-Serien in Deutschland ein

Im Google Play Store stehen nun auch TV-Serien wie Breaking Bad, Game of Thrones oder The Simpson zum Verkauf. Zum Start in Deutschland gibt es für eine begrenzte Zeit Sonderangebote und ein bis zwei Folgen von ausgewählten Serien kostenlos.

Google bietet über den Play Store ab sofort auch TV-Serien in Deutschland an. In den USA haben Besitzer eines Android-Smartphones oder -Tablets schon seit 2012 die Möglichkeit, Serien über Googles Marktplatz anzuschauen. Hierzulande hatte Google bislang nur Filme im Angebot.

(Screenshot: CNET.de)

Im Google Play Store stehen nun auch TV-Serien wie Breaking Bad, Game of Thrones oder The Simpson zum Verkauf (Screenshot: CNET.de)

Das neue Serien-Angebot ist in der Kategorie „Filme“ unter „TV“ beziehungsweise „Fernsehsender“ zu finden. Es umfasst US-TV-Serien wie Breaking Bad, Game of Thrones, Girls, Homeland, The Blacklist, The Big Bang Theory, The Simpsons oder Modern Family von HBO, Warner Bros. oder 20th Century Fox sowie einige deutsche Produktionen wie die Sendung mit der Maus, Benjamin Blümchen oder Raumpatrouille Orion. Zum Teil bietet Google Serien auch im Originalton an.

Android-Nutzer können einzelne Folgen oder komplette Staffeln kaufen. Folgen beliebter Serien kosten in SD-Qualität meist 2,49 Euro, in HD 2,99 Euro. Für ganze Staffeln verlangt Google je nach Qualität und wohl auch Anzahl der Folgen unterschiedliche Preise. Zum Großteil liegen diese zwischen rund 20 und 40 Euro. Staffel 5 von Game of Thrones schlägt zum Beispiel in HD mit 28,99 Euro zu Buche. Für die vierte Staffel von Arrow müssen Nutzer 37,99 Euro bezahlen. Die komplette 22 Staffel der Simpsons kostet in HD regulär sogar 40,99 Euro. Zum Start in Deutschland gibt es für eine begrenzte Zeit aber Sonderangebote und ein bis zwei Folgen von ausgewählten Serien kostenlos.

(Screenshot: CNET.de)

Zum Start in Deutschland gibt es für eine begrenzte Zeit auch Sonderangebote und ein bis zwei Folgen von ausgewählten Serien kostenlos (Screenshot: CNET.de)

Gekaufte TV-Serien lassen sich geräteunabhängig abrufen. Nutzer können also eine Staffel auf dem Android-Smartphone kaufen, auf dem Tablet die ersten Folgen anschauen und später auf dem Laptop an der Stelle fortsetzen, an der sie aufgehört haben. Mit Chromecast können Serien auch auf den Fernseher gestreamt werden. Auf Android-Smartphones, -Tablets und Geräten mit Android TV besteht die Möglichkeit, Serien zu speichern und offline anzuschauen.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Play Store: Google führt TV-Serien in Deutschland ein

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *