Google Chromebit: Verkauf des Chrome-OS-Sticks gestartet

Der Chrome-OS-Stick Chromebit kostet 85 Dollar und ist unter anderem in den USA und Großbritannien erhältlich. Der Stick von Google bietet 2 GByte RAM und 16 GByte Speicher und wird via HDMI an einen TV oder Monitor angeschlossen.

Der von Asus gefertigte Chrome-OS-Stick Google Chromebit steht in ersten Ländern zum Verkauf. Der im März vorgestellte TV-Stick kann ab sofort über den US-Google-Store für 85 Dollar erworben werden. Außerdem gibt es ihn unter anderem in Dänemark, Großbritannien, Schweden und Spanien zu kaufen. In Deutschland ist der HDMI-Stick mit Chrome OS leider noch nicht erhältlich. Wann der Verkauf hierzulande startet, ist derzeit noch nicht bekannt.

(Bild: Google)

Google hat den Verkauf seines Chrome-OS-Sticks Chromebit gestartet (Bild: Google)

Der Google Chromebit wird wie Chromecast an einen Fernseher oder Monitor via HDMI angeschlossen und macht aus diesem einen Computer mit Chrome OS. Für Power sorgt eine ARM-CPU von Rockchip, der 2 GByte RAM zur Seite stehen. Der Stick bietet einen USB-Port für den Anschluss von Peripherie. Tastatur und eine Maus lassen sich aber auch via Bluetooth 4.0 mit dem Chromebit verbinden. Zur Kommunikation ist weiterhin Dual-Band-WiFi nach dem WLAN-Standard 802.11ac an Bord. Zum Speichern von Daten stehen Nutzer insgesamt 16 GByte zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten alle Käufern des Chromebit 100 GByte Speicher bei Google-Drive für zwei Jahre kostenlos. 

Chromebit steht in direkter Konkurrenz zu den Chromebooks von Herstellern wie Acer und Asus sowie günstigen Windows-10-Notebooks. Zudem muss er sich gegenüber anderen Computer-Sticks wie Intels Compute Stick behaupten, der mit vorinstalliertem Windows rund 120 Euro kostet – mit Linux-Betriebssystem sogar nur rund 90 Euro.

[Mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google Chromebit: Verkauf des Chrome-OS-Sticks gestartet

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *