Android 6.0: Update-Pläne für Samsung-Galaxy-Smartphones durchgesickert

Das Samsung Galaxy S6, S6 Edge und Edge+ werden das Update auf Android 6.0 Marshmallow voraussichtlich im Januar 2016 erhalten. Für das Galaxy S4 und Note 3 ist eine Aktualisierung auf die neueste Android-Version noch nicht sicher.

Es ist eine Liste ins Netz geraten, die Aufschluss darüber gibt, wann Samsung welche Galaxy-Geräte auf Android 6.0 Marshmallow aktualisieren wird. Die Übersicht ist vom 15. November und wurde der Webseite Phonearena zugespielt. Den Anfang macht das Galaxy Note 5 im Dezember 2015.

Android 6.0 Android 6.0 Marshmallow (Bild: Google)

Das Samsung Galaxy S6, S6 Edge und Edge+ werden das Update auf Android 6.0 Marshmallow voraussichtlich im Januar 2016 erhalten (Bild: Google).

Im Januar 2016 folgen dann das Galaxy S6, das S6 Edge und das S6 Edge+. Die neue Android-Version wird laut der Roadmap bereits getestet. Als bestätigt werden zudem das Galaxy Note 4, Note Edge und S5 angeführt. Mit der Aktualisierung der beiden Phablets wird Samsung voraussichtlich im Februar 2016 beginnen. Das letztjährige Flaggschiff soll ab April 2016 das Marshmallow-Update erhalten.

Das Update auf Android 6.0 ist weiterhin für das Galaxy A8 und das Galaxy Tab S 10.5 genehmigt. Zu rechnen ist mit dem Start des Updates im März 2016 beziehungsweise April 2016. Auch Upgrades für das Galaxy Tab A9.7 und A8 stehen schon fest, allerdings noch ohne einen Zeitrahmen.

Für das Galaxy S4 und Note 3 aus dem Jahr 2013, das Mitte August 2014 vorgestellte Galaxy Alpha, das Tab S2 9.7 und 8, das Tab S 8.4 sowie das Galaxy A5 und A3 ist Android 6.0 Marshmallow noch nicht bewilligt. Auf der Kippe stehen auch noch das Galaxy J7, J5 und J2 sowie die nicht in Deutschland erhälten Varianten E7 und E5. Für das Galaxy J1 wird es kein Update auf die neueste Android-Version geben.

Anzumerken ist, dass sich die von Samsung angegeben Zeiträume für die Marshmallow-Updates noch ändern können. Auch wenn Samsung dann mit der Verteilung von Android 6.0 Marshmallow für die verschiedenen Geräte beginnt, werden nicht alle Nutzer die neue Version gleichzeitig erhalten. In der Regel werden Updates nacheinander in den verschiedenen Regionen ausgeliefert. Eine übliche Praxis ist es, neue Versionen erst einmal in weniger wichtigen Märkten wie Polen auszurollen, um auf eventuelle Fehler reagieren zu können.

Zudem erhalten auch nicht alle Anwender einer Region das Update sofort. In einer ersten Phase erhält nur ein kleiner, zufällig bestimmter Teil aller Smartphone-Besitzer einer Region wie Deutschland die neue Android-Version. Die Rede ist von einem Prozent aller Nutzer in den ersten 24 bis 48 Stunden nach Start des Updates. In einer zweiten Phase werden dann in etwa 25 Prozent aller Nutzer mit dem Update versorgt. In weiteren Phasen erhalten bis zu 50 Prozent aller Smartphone-Besitzer die neue Betriebssystemversion bis dann schließlich alle Anwender auf den neuesten Stand gebracht werden.

Generell erhalten Besitzer eines ungebrandeten Gerätes Software-Aktualisierungen früher, da Mobilfunkprovidern wie die Deutschen Telekom, Vodafone oder O2 Updates auf den von ihnen verkauften Geräten diese nochmals für ihr Netz testen und erst freigeben müssen. Das kann nochmals mehrere Wochen oder gar Monate dauern.

Eine Übersicht über die Update-Pläne anderer Hersteller wie HTC oder Sony hält der Beitrag Android 6.0: Wann bekommt mein Smartphone das Marshmallow-Update? bereit.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Christian Schartel
Autor: Christian Schartel
Redakteur
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Android 6.0: Update-Pläne für Samsung-Galaxy-Smartphones durchgesickert

  • Am 2. Mai 2016 um 16:59 von Robert

    Hallo, das für April angekündigte Android 6 für Galaxy Tab S 10.5 ist noch nicht ausgeliefert worden. 02.05.2016

    • Am 6. Juni 2016 um 10:26 von Helge

      Ich warte auch immer noch. :(

  • Am 8. Juni 2016 um 18:49 von flo

    kommt nun das Update fürs j5 (Das alte)
    finde im Netz keine konkrete antwort

  • Am 26. Juni 2016 um 00:12 von gutefrage.net/MicrosofDE

    Immer noch kein Update für das Galaxy Tab S 10.5 (25.06.2016)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *