Top Smartphone Apps 2015: Facebook weiterhin Spitzenreiter

Facebook liegt mit 126 Millionen eindeutigen Nutzern auf Platz 1 der Top Smartphones Apps 2015. Rang 2 geht mit rund 98 Millionen Nutzern an Googles Videoplattform Youtube. An dritter Stelle liegt der Facebook Messenger.

Facebook ist auch im Jahr 2015 die meistgenutzte Smartphone-App in den USA. Laut dem Marktforschungsunternehmen Nielsen konnte Facebook seinen Vorsprung gegenüber dem Vorjahr sogar ausbauen und mit fast 127 Millionen eindeutigen Nutzern nochmals um 8 Prozent zulegen. Auf Rang 2 liegt Youtube, das auf rund 98 Millionen Unique Users kommt. Dies entspricht einem Plus von 5 Prozent.

(Grafik: Nielsen)

Facebook führt in den USA die Liste der Top Smartphones Apps 2015 an (Grafik: Nielsen)

Auf Platz 3 folgt die nächste App von Facebook. Die Messenger-Anwendung des Sozialen Netzwerks verwendeten 2015 96 Millionen Nutzer. Im Vergleich zum letzten Jahr ist dies ein Zuwachs von 31 Prozent. Keine andere App konnte 2015 mehr neue Nutzer dazugewinnen. Facebook hatte 2015 auch einige Maßnahmen getroffen, um die Nutzung seiner Messenger-App zu fördern. Im Juni 2015 führte es beispielsweise in den USA die Möglichkeit ein, diese auch ohne Facebook-Konto zu nutzen.

Das Unternehmen ist außerdem noch mit einer dritten App in der Bestenliste vertreten. Das ebenfalls zu dem Sozialen Netzwerk gehörende Instagram rangiert auf Platz 8 mit 55 Millionen Nutzern und einem Zuwachs von 23 Prozent.

Unter den zehn meistgenutzten Apps ist aber wenig überraschend Google am stärksten vertreten. Neben Youtube rückten die Google-Suche, Google Play, Google Maps sowie Gmail in die Charts ein. Die Plätze 9 und 10 gehen an den iPhone-Hersteller mit Apple Music und Maps, für die sich durchschnittlich 54 beziehungsweise 46 Millionen Nutzer entschieden.

HIGHLIGHT

CNET.de-Weihnachtsgewinnspiel 2015 – mitmachen und gewinnen!

AdventskalenderHinter unserem Adventskalender verstecken sich auch dieses Jahr wieder vom 1. bis zum 24. Dezember jede Menge attraktive Gewinne. Jeden Tag werden die Preise unter allen Teilnehmern verlost, die sich für diesen Tag von 00:00 Uhr bis 23:59 für die Gewinne hinter dem jeweils passenden Türchen registriert haben.

Nielsen zufolge besaßen 80 Prozent der Mobilfunkteilnehmer in den USA Ende September ein Smartphone – zum Jahresanfang waren es noch 78 Prozent. Im dritten Quartal 2015 nutzten sie dabei ganz überwiegend die Betriebssysteme Android (53 Prozent) und iOS (43 Prozent), um auf ihre Apps zuzugreifen. Nur 3 Prozent der Zugriffe erfolgten über ein Windows Phone, 0,7 Prozent über ein Blackberry.

Die Zahlen wurden durch Nielsens laufende monatliche Befragung von über 30.000 Mobilfunknutzern in den USA ermittelt. Ihre Angaben wurden gewichtet, um demographisch repräsentativ zu sein. Mit Erlaubnis der Panel-Teilnehmer wurde Nielsens Electronic Mobile Measurement auf über 9000 Android- und iOS-Geräten installiert. Laut Nielsen ergibt sich daraus eine „ganzheitliche Sicht aller Aktivitäten auf einem Smartphone, da das Verhalten ohne Unterbrechung verfolgt wird“.

[Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Top Smartphone Apps 2015: Facebook weiterhin Spitzenreiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *