LG stellt G Pad II 8.3 LTE mit Stift und Standard-USB vor

Das LG G Pad II 8.3 LTE löst mit Full-HD auf und bietet 2 GByte RAM, 16 GByte Speicher, Stiftbedienung, einen Standard-USB-2.0-Port, LTE, WLAN und Android 5.1 Lollipop. Der Marktstart erfolgt in Südkorea. Eine Einführung in Deutschland dürfte folgen.

LG hat zum Jahresende eine neue Version seines G Pads vorgestellt. Das LG G Pad II 8.3 LTE verfügt der Bezeichnung entsprechend über ein 8,3 Zoll großes Display und steht ab heute in der Heimat des südkoreanischen Herstellers zum Verkauf. Eine Ankündigung für den deutschen Markt steht noch aus. Nachdem LG aber auch schon den Vorgänger in Deutschland verkauft, ist es anzunehmen, dass auch das neue Model hierzulande in den Handel kommt. Die UVP des ersten G Pads 8.3 beträgt als Anhaltspunkt 299 Euro.

LG G Pad 8.3 II LTE (Bild: LG)

Das LG G Pad 8.3 II LTE steht ab sofort in Südkorea zum Verkauf, dürfte künftig aber auch in Deutschland in den Handel kommen (Bild: LG)

Das 8,3 Zoll große IPS-WUXGA-Display des Android-Tablets löst mit 1920 mal 1200 Pixel auf. Angetrieben wird das Gerät von Qualcomms Octa-Core-CPU Snapdragon 615. Dem Prozessor stehen 2 GByte Arbeitsspeicher zu Seite. Für System und Daten bietet das G Pad II 8.3 insgesamt 16 GByte internen Speicher. Ein microSD-Kartenslot zur Erweiterung um theoretische 2 TByte ist zusätzlich vorhanden. Die Stromversorgung übernimmt ein 4.800-mAh-Akku.

Für Fotos und Videos integriert LG eine 8-Megapixel-Hauptkamera. Für Videochats ist eine Front-Webcam mit 2 Megapixel verbaut. Zur weiteren Ausstattung gehören LTE Cat 4 mit Downloadraten von bis zu 150 MBit/s, WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.1 und GPS. Außerdem kommt das Tablet mit einem Stift und einem Standard-USB-2.0-Anschluss, der eine praktischere Verbindung mit Peripherie erlauben soll.

HIGHLIGHT

CNET.de-Weihnachtsgewinnspiel 2015 – mitmachen und gewinnen!

AdventskalenderHinter unserem Adventskalender verstecken sich auch dieses Jahr wieder vom 1. bis zum 24. Dezember jede Menge attraktive Gewinne. Jeden Tag werden die Preise unter allen Teilnehmern verlost, die sich für diesen Tag von 00:00 Uhr bis 23:59 für die Gewinne hinter dem jeweils passenden Türchen registriert haben.

Als Betriebssystem kommt noch Android 5.1.1 Lollipop zum Einsatz, dessen Oberfläche LG wie üblich anpasst und um hauseigene Funktionen erweitert. An Bord sind unter anderem Qpair, Dual Window oder Gesture Shot.

Das Tablet misst 216,8 mal 126,5 mal 8,8 Millimeter und wiegt 366 Gramm. Als Farben stehen Braun und Gold zur Auswahl.

Ein ähnlich großes, aber noch etwas günstigeres Android-Tablet gibt es seit dem 21. Dezember beispielsweise bei Aldi Nord zu kaufen. Das Medion Lifetab P8314 kommt mit Intel-Atom-CPU, 2 GByte RAM, 32 GByte erweiterbarem Speicher, WLAN, zwei Kameras und Android 5.0 für 129 Euro. Nähere Details hält der Artikel Aldi Nord: ab 21. Dezember 8-Zoll-Tablet Lifetab P8314 und Smartphone Lumia 550 im Angebot bereit.

Wer sich für ein größeres Android-Tablet mit mehr Power interessiert, sollte einen Blick auf das neue Google Pixel C werfen, dessen Leistung die eines Apple iPad Air 2 übertrifft. Ein interessantes Gerät für den Konsum von Medieninhalten ist das Lenovo Yoga Tab 3 Pro. Es verfügt über einen integrierten Beamer und einen praktischen Standfuß zum Aufstellen. Hier geht’s zu unserem Test des Google Pixel C beziehungsweise Lenovo Yoga Tab 3 Pro.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG stellt G Pad II 8.3 LTE mit Stift und Standard-USB vor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *