CES: Samsung zeigt smarten Gürtel und VR-Controller

Der smarte Gürtel „Welt“ dient zum Erfassen von Gesundheitsdaten wie Taillengröße oder die im Sitzen verbrachte Zeit. Der VR-Controller Rink nutzt die Handbewegung zur Steuerung. TIPTalk dient zur Übertragung von Sound über den Finger.

Samsung wird auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas drei Neuheiten seines Forschungslabors Creative Lab vorstellen. In einem Blogbeitrag kündigt es einen smarten Gürtel zur Erfassung von Gesundheitsdaten, einen Controller für Virtual-Reality-Geräte wie die Gear VR sowie ein Armband für Uhren zur Übertragung von Sound an.

(Bild: Samsung)

Samsung stellt auf der CES 2016 drei neue Produkte seines Forschungslabors Creative Lab vor (Bild: Samsung)

Der ab dem 6. Januar 2016 in Halle G im Eureka Park der Sands Expo in Las Vegas ausgestellte Smartbelt „Welt“ soll Nutzern eine neue und diskrete Möglichkeit bieten, ihre Gesundheit zu überwachen. Der Tracker sieht aus wie ein herkömmlicher Gürtel, ist aber mit Sensoren ausgestattet, die verschiedene Gesundheitsdaten erfassen können. Unter anderem wird die Taillengröße des Trägers, seine Essensgewohnheiten, die Anzahl der zurückgelegten Schritte sowie die im Sitzen verbrachte Zeit aufgezeichnet.

(Bild: Samsung)

Smartbelt „Welt“ (Bild: Samsung)

Die Daten schickt Welt an eine speziell entwickelte App, die diese analysiert und dem Anwender eine Reihe an personalisierten Plänen zur Verbesserung verschiedener gesundheitlichen Aspekte wie dem Gewicht erstellt.

„Rink“ ist laut Samsung ein fortschrittlicher Controller für mobile Virtual-Reality-Geräte wie das VR-Headset Gear VR, der es Nutzern erlaubt, per Handbewegung auf eine intuitive und nuancierte Weise mit der virtuellen Welt zu interagieren. Die Möglichkeit, Spiele oder andere VR-Inhalte intuitiv mit der Hand zu steuern, lässt Verbraucher laut Samsung viel tiefer in die virtuelle Welt eintauchen.

(Bild: Samsung)

VR-Controller Rink (Bild: Samsung)

TIPtalk ist eine weitere neue Innovation des Forschungslabors von Samsung, die Sound von Geräten wie der Smartwatch Samsung S2 ohne Kopfhörer allein durch Berühren des Ohrs mit dem Finger überträgt. Die neue Technologie soll für eine klarere Tonqualität bei Anrufen sorgen, sodass Nutzer auch in lauten Umgebungen wie einer Konzerthalle oder Baustelle ohne Probleme telefonieren können.

(Bild: Samsung)

Uhrenarmband TIPTalk (Bild: Samsung)

TIPTalk ist geformt wie ein Armband und dient als Zubehör für Smartwatches, aber auch herkömmliche Uhren. Im letzteren Falls lässt sich das Gerät auch mit Smartphones synchronisieren und beispielsweise für Text-to-Speech (TTS) nutzen.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CES: Samsung zeigt smarten Gürtel und VR-Controller

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *