Lese-Tipp

Wissenschaftler sind ständig im Stress und verstehen keine Spaß? Von wegen! Diese zum Teil haarsträubenden Experimente und Grafiken beweisen das Gegenteil. 23 x Geek at its best!

weiterlesen

Asus ROG GX700: Verkauf des Gaming-Notebooks mit Flüssigkühlung gestartet

Das Asus ROG GX700 wird dank Flüssigkühlung von einem auf bis zu 4.0 GHz übertakteten Intel-Core-i7 der K-Serie angetrieben. Auch die Nvidia GeForce GTX 980 sowie die 32 GByte DDR4-RAM werden mit einem höheren Takt angesteuert. Der Preis beträgt 4499 Euro.

Asus hat den Verkauf seines erstmals auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vorgeführten Gaming-Notebooks ROG GX700 gestartet. Die Besonderheit des 17-Zoll-Modells ist eine Docking-Station mit Flüssigkühlung, die ein Übertakten von CPU, RAM und GPU erlaubt, um mehr Leistung zu erlangen. Das Asus ROG GX700 wird es ab heute Abend, um 18 Uhr, zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 4499 Euro bei Amazon, Cyberport, Notebooksbilliger, Media Markt, Saturn, Alternate, Notebook.de und im hauseigenen E-Shop zu kaufen geben.

(Bild: Übergizmo)

Das Asus ROG GX700 ist ab heute für 4499 Euro erhältlich (Bild: Übergizmo)

Die 417 mal 368 mal 114 Millimeter große und 4,8 Kilogramm schwere Docking-Station integriert Asus‘ Hydro-Overclocking-System. Per Knopfdruck wird das Gaming-Notebook eingespannt und die Flüssigkühlung gestartet. Durch die verbesserte Kühlleistung können Prozessor, Arbeitsspeicher und Grafikkarte im übertaktetem Zustand betrieben werden. Auf bis zu 4.0 GHz lässt sich die verbaute Intel-Core-i7-6820HK-CPU dadurch bringen. Für die Grafik ist eine Nvidia GeForce GTX 980 mit 8 GByte GDDR5-VRAM an Bord, die auf bis zu 3,7 GHz übertaktet werden kann. Der Arbeitsspeicher besteht aus 32 GByte DDR4-2133-RAM und ist auf 2800 MHz übertaktbar.

(Bild: Übergizmo)

Es kommt mit einem Flüssigkühlungsdock (Bild: Übergizmo)

Über den Hebel kann das Asus ROG GX700 auch wieder von dem Dock entkoppelt und ohne Flüssigkühlung betrieben werden. Dafür ist ein Kühlsystem mit Dual-Lüftern vorhanden.

Das 429 mal 309 mal 33 bis 35 Millimeter große und 3,6 Kilogramm schwere Notebook ist weiterhin mit einem entspiegeltem 17,3-Zoll-Full-HD-Wideview-Display mit G-SYNC ausgestattet und integriert zwei 256 GByte PCIe-x4-NVMe-SSDs (M.2) für System und Daten. Die Stromversorgung übernimmt ein Sechszellen-Akku mit 93 Wattstunden.

(Bild: Übergizmo)

Über den Hebel wird das Notebook entkoppelt (Bild: Übergizmo)

An Anschlüssen bringt das Asus ROG GZ700 einen USB-Typ-C- und drei USB-3.0-Ports mit. Zum Anschluss eines externen Monitors gibt es einen HDMI-2.0- sowie einen mini-Display- und Thunderbolt-Port. Außerdem sind eine Ethernet-Buchse, ein SD-Kartenleser sowie Kopfhörer- und Mikrofon-Anschluss vorhanden. Zur Kommunikation stehen neben Gigabit-WLAN auch Dual-Band-WiFi nach 802.11 ac und Bluetooth 4.0 zur Verfügung.

Das Gaming-Notebook kommt zudem mit einer beleuchteten Anti-Ghosting-Tastatur mit Gaming-Funktionskeys, einer HD-Webcam für Videochats und einem ESS-Sabre-HiFi-Kopfhörer-DAC sowie der Sonic Suite 2.

Das Asus ROG GX700 im Hands-On unserer Schwesterseite Übergizmo:

[Mit Material von Übergizmo.de]

Christian Schartel
Autor: Christian Schartel
Redakteur
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus ROG GX700: Verkauf des Gaming-Notebooks mit Flüssigkühlung gestartet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *