JBL präsentiert Wireless-Sport-Kopfhörer von Under Armour

Mit den UA Headphones Wireless und den UA Headphones Wireless Heart Rate bringt das Unternehmen zwei neue InEar-Kopfhörer für Sportler auf den Markt. Sie werden 179 Euro respektive 249 Euro kosten. Das erste der beiden Modelle wird Ende Februar in den Handel erhältlich sein.

JBL zeigt auf der ISPO, die vom 24. bis zum 27. Januar in München stattfindet, nicht nur seine bereits verfügbaren Sportkopfhörer JBL Reflect Mini BT, JBL Reflect Response und JBL Grip sondern auch erstmals in Europa die UA Headphones Wireless und Wireless Heart Rate von Under Armour. Die UA Headphones Wireless – Engineered by JBL werden Ende Februar 2016 in Europa zu einem Preis von 179 Euro erhältlich sein, die UA Headphones Wireless Heart Rate – Engineered by JBL werden später im Jahr in den Handel kommen und 249 Euro kosten.

UA Headphones Wireless (Bild: JBL)

UA Headphones Wireless (Bild: JBL)

Das Spitzenmodell UA Headphones Wireless Heart Rate – Engineered by JBL misst die Pulsfrequenz direkt am Ohr und lässt sich einfach per Knopfdruck aktivieren. Der Sportler kann sich also ganz auf sein Workout konzentrieren, ohne dauernd Fitnessband, Uhr oder Handy checken zu müssen. Über eine eingebaute Verbindung lassen sich die Pulswerte unterbrechungsfrei zu UA Record streamen, der Gesundheits- und Fitness-Plattform von Under Armour.

Die UA Headphones Wireless Heart Rate und die UA Headphones Wireless sind laut Hersteller besonders widerstandsfähig, die IPX Klasse 5 soll dabei außerdem eine Schweiß- und Wasserresistenz sorgen. Die TwistLock-Technologie ist dafür verantwortlich, dass die Ohrpassstücke nicht herausfallen, die FlexSoft-Veredelung steht für einen langlebigen Tragekomfort.

Kunden, die eines dieser Kopfhörer-Sets kaufen, erhalten zusätzlich einen zwölfmonatigen MapMyFitness-Premium-Vertrag. Nach den zwölf Monaten kann die Basismitgliedschaft kostenlos weitergeführt werden, ansonsten werden 4,34 pro Monat respektive 21,82 Euro pro Jahr für die Premium-Mitgliedschaft fällig. MapMyFitness ist Teil der Under Amour Connected Fitness Apps, mit einer weltweiten Community von mehr als 155 Millionen Nutzern. Die Apps ermöglichen es ihren Mitgliedern mehr als 600 verschiedene Fitnessaktivitäten zu tracken, zu analysieren und zu teilen.

Der bereits im Herbst vorgestellte Sportkopfhörer JBL Reflect Mini BT lässt sich mit jedem mobilen Bluetooth-fähigen Gerät verbinden. Das kompakte Design soll Athleten optimale Bewegungsfreiheit für jede Art von Fitness-Challenge bieten. Die ergonomisch geformten Ohrpassstücke verrutschen auch bei intensiven Trainingseinheiten nicht. Er bietet bis zu acht Stunden Laufzeit. Steuern lassen sich Musik und Anrufe über das Dreiknopf-Inline-Mikrofon. Die JBL Reflect Mini BT Kopfhörer sind in vier verschiedenen Farben erhältlich (rot, blau, aquamarin und schwarz). Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 99,99 Euro.

Die drahtlosen JBL Reflect Response Sport-Kopfhörer lassen sich einfach durch Berührung eines der Ohrpassstücke bedienen. Die Kopfhörer ermöglichen bis zu zehn Stunden Sound am Stück und sollen auch bei den härtesten Workouts ergonomisch perfekt sitzen. Die In-Ear-Geräte verfügen über ein reflektierendes Kabel, was für nächtliche Aktivitäten draußen besonders nützlich ist, sind in Blau oder Schwarz erhältlich und kosten 159 Euro.

Die JBL Grip-Produktlinie umfasst die Kopfhörer JBL Grip 100 und JBL Grip 200. Mit beiden Geräten sollen sogar Snowboarder und Skateboarder Spitzenleistungen abliefern können, ohne dabei unterbrochen zu werden. Das TwistLock-Design soll sicherstellen, dass die In-Ear-Kopfhörer niemals aus dem Ohr rutschen – damit sich die Athleten jederzeit ganz auf ihren Extremsport konzentrieren können. die Grip-Modelle sind in den drei Farbkombinationen Marineblau/Orange, Anthrazit und Olivgrün erhältlich. Sie bieten einen 2 x 15-Millimeter-Wandler, einen Frequenzbereich von 20 Hz – 20 kHz und ein 114 Zentimeter langes, anklemmbares Kabel. Der JBL Grip 100 ist für 19,99 Euro erhältlich, der JBL Grip 200 für 29,99 Euro.

Interessenten haben die Möglichkeit, die Kopfhörer auch auf der ISPO am JBL-Stand (Halle B5, Stand 207) live zu erleben. JBL unterstützt darüber hinaus den JBL Skate Best Trick Contest sowie den JBL BMX Highest „Air“ Contest, die beide im Rahmen des MASH EX&HOP Ramp Contests stattfinden.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu JBL präsentiert Wireless-Sport-Kopfhörer von Under Armour

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *