Lese-Tipp

Diese 25 erstaunlichen Fun-Facts werden Wissen zu steigern. Vielleicht wusstet ihr so manches schon, aber sicherlich nicht alles. So manche Fakten werden euch richtig überraschen - oder wusstest du, wie eine Seifenblase gefriert? Sieh selbst und teste dein Wissen!

weiterlesen

Alcatel stellt auf dem MWC OneTouch Idol 4 und 4S vor

Das Alcatel OneTouch Idol 4 kommt mit einem 5,2-Zoll-FHD-Display, bis zu 3 GB RAM, 16 GB Speicher und einer 13-MP-Cam. Das Idol 4S verfügt über einen 5,5-Zoll-QHD-Screen, 32 GB Speicher und eine 16-MP-Cam. Beide Smartphones laufen mit Android 6.0.

Alcatel hat versehentlich die technischen Daten seiner kommenden Android-Smartphones OneTouch Idol 4 und 4S vorab ihrer Vorstellung auf dem Mobile World Congress in Barcelona veröffentlicht. Inzwischen hat es die Webseiten zwar wieder vom Netz genommen, Phone Arena hält die Spezifikationen aber noch bereit.

(Bild: Acatel via Phone Arena)

Das Idol 4 kommt mit einem 5,2-Zoll-FHD-Screen,… (Bild: Acatel via Phone Arena)

Demnach wird das Alcatel OneTouch Idol 4 mit einem 5,2 Zoll großen Full-HD-Display mit 1920 mal 1080 Pixel ausgestattet sein. Für den Antrieb sorgt ein Snapdragon-617-Prozessor mit zwei mal vier Kernen, die mit bis zu 1,7 respektive 1,2 GHz takten. Abhänig vom jeweiligen Modell verbaut Alcatel 2 oder 3 GByte RAM, womit das Smartphone insgesamt deutlich mehr Power bieten dürfte als noch der Vorgänger Idol 3. Der interne Speicher ist 16 GByte groß und wird sich bei dem Gerät per microSD-Karte erweitern lassen. Für Fotos,Videos oder Selfies sind eine rückseitige 13- sowie frontseitige 8-Megapixel-Kamera an Bord.

(Bild: Acatel via Phone Arena)

…das Idol 4S mit einem 5,5 Zoll großen QHD-AMOLED-Panel (Bild: Acatel via Phone Arena)

Das Alcatel OneTouch Idol 4S wird mit einem größeren 5,5-Zoll-AMOLED-Bildschirm kommen, der mit einer QHD-Auflösung von 2560 mal 1440 Pixel ausgestattet ist. Unter der Haube werkelt der Snapdragon 652 von Qualcomm, der ebenfalls mit zwei mal vier Kernen ausgerüstet ist. Sie takten mit etwas höheren 1,8 beziehungsweise 1,4 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 3 GByte, der interene Speicher 32 GByte groß. Die Hauptkamera knipst Fotos mit 16, die Front-Cam mit 8 Megapixel.

Beide Alcatel-Smartphone sind außerdem mit einem 3000-mAh-Akku ausgestattet und laufen mit Android 6.0 Marshmallow. Informationen zu den Preisen der neuen Geräte gibt es nicht. Die Vorgänger kosteten 199 beziehungsweise 269 Euro. Für diesen Preis wären die Geräte definitiv einen Blick wert.

Auf dem MWC – dem wichtigsten Treffen der Mobilfunkbranche – stellen zahlreiche Hersteller ihre neuen Smartphones vor. Unter anderem wird Samsung das Galaxy S7 und S7 Edge präsentieren. Auch LG wird sein neues Flaggschiff G5 ankündigen. HTC soll sein neues One M10 dagegen erst im März enthüllen. Der Mobile World Congress findet in diesem Jahr vom 22. bis zum 25. Februar in Barcelona statt.

Christian Schartel
Autor: Christian Schartel
Redakteur
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Alcatel stellt auf dem MWC OneTouch Idol 4 und 4S vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *