Pressebilder des Huawei P9 durchgesickert

Das Huawei P9 soll mit einem 5,2-Zoll-FHD-Display, dem Kirin-955-Prozessor, 4 GB RAM, einer 12-Megapixel-Dual-Kamera und einem 2900-mAh-Akku ausgestattet sein. Die Vorstellung soll nach dem MWC erfolgen.

Es sind Pressbilder des Huawei P9 ins Netz geraten, die das kommende Android-Flaggschiff des chinesischen Smartphone-Herstellers in mehreren Farben zeigen. Veröffentlicht hat sie die chinesische Webseite Mydrivers, wie GSMArena berichtet. Das Huawei P9 wird seinen großen Auftritt aber wohl noch nicht auf dem Mobile World Congress in Barcelona hinlegen. Laut den chinesischen Insider-Quellen wird Huawei etwas später ein separates Event zur Vorstellung des P8-Nachfolgers abhalten.

Huawei P9 (Bild: Huawei via Mydrivers)

Das Huawei P9 soll allerdings erst nach dem MWC vorgestellt werden (Bild: Huawei via Mydrivers)

Erscheinen wird das Huawei P9 in den Farben Silber, Weiß, Schwarz, Gold und Pink. Wie der Vorgänger wird es mit einem Metallgehäuse ausgestattet sein, das diesem auch sehr ähnlich sieht. Eine Neuerung wird eine 2,5D-Glasabdeckung mit leicht abgerundten Seiten sein.

Außerdem wird nun auch das Flaggschiff von Huawei wie schon das Mate S und Mate 8 über einen Finerabdruckscanner auf der Rückseite verfügen. Zudem wird es mit einem Dual-Kamera-System mit 12 Megapixel Auflösung ausgestattet sein. Die Front-Cam soll mit 8 Megapixel auflösen.

Angetrieben wird das Huawei den durchgesickerten Informationen zufolge von dem HiSilicon-Chip Kirin 955 mit bis zu 2,5 GHz Takt. An RAM sollen wie auch bei den neuen Top-Modells von Samsung oder LG 4 GByte an Bord sein. Der Akku soll eine Kapazität von 2900 mAh besitzen.

Huawei wird laut den Insindern auch beim P9 noch nicht den Schritt zu einem QHD-Panel machen, sondern weiterhin auf eine Anzeige mit einer Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel setzen. Die Diagonale soll mit 5,2 ebenfalls unverändert bleiben.

Auf seiner Presskonferent am 21. Februar im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona wird Huawei den Spekulationen zufolge sein erstes Notebook vorstellen. Das sogeannte Huawei Matebook soll sich als Notebook und Tablet nutzen lassen. Es soll mit einem annehmbaren 12,9-Zoll-Display, einer Intel-CPU, Stiftbedienung und Windows 10 als OS ausgestattet sein. Zusätzlich soll Android als zweites OS auf dem Gerät laufen. Weitere Vorabinformationen zu dem Gerät liefert folgender Artikel.

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Pressebilder des Huawei P9 durchgesickert

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *