Lese-Tipp

In den letzten 35 Jahren hat sich viel getan. Wer sich heute Informationen beschaffen möchte, der geht - wie sollte es auch anders sein - ins Internet. Dem war freilich nicht immer so. Als das Internet tatsächlich noch Neuland war, zog man hierfür Computer-Magazine zu Rate. Und deren Cover hatten es wirklich in sich!

weiterlesen

G-Technology bringt externe Festplatte mit USB Typ C für 149 Euro

Die mobile Festplatte G-Drive kommt im Aluminium-Gehäuse mit USB Typ C-Schnittstelle und bietet eine Kapazität von 1 TByte. Sie ist ab April für 149 Euro erhältlich. Die G-Drive mobile USB 3.0-Modelle gibt es künftig auch mit einer Kapazität von 2 und 3 TByte.

G-Technology, ein Unternehmensbereich der Hitachi Global Storage Technologies (HGST), hat sein Portfolio an Speicherlösungen um die 1,26 Zentimeter dünne externe Festplatte G-Drive mobile USB-C erweitert. Die 1-GByte-Festplatte kommt im Aluminium-Gehäuse, ist mit einer USB Typ C-Schnittstelle ausgestattet und bietet dank Übertragungsstandard 3.1 schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten. Passend zur Farbpalette der neuen 12-Zoll-MacBook-Modelle bringt G-Technology die Speicherlösung in den Farben Silver, Gold und Space Grau auf den Markt. Das G-Drive mobile USB-C wird ab April 2016 in Apple Stores erhältlich sein. Zertifizierte G-Technology-Händler werden die externe Festplatte in der Farbe Silber anbieten. Der unverbindliche Verkaufspreis soll – inklusive drei Jahren Garantie – voraussichtlich 149 Euro betragen.

G-Technology G-Drive mobile USB-C (Bild: G-Technology)

G-Technology G-Drive mobile USB-C (Bild: G-Technology)

Die G-Drive mobile USB-C bietet eine Kapazität von 1 TByte für die Speicherung von Dokumenten, Fotos, Videos, Musik und anderer digitale Inhalte. Die 2,5-Zoll-Festplatte im Inneren des Aluminium-Gehäuses arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minute, wird über die USB-Schnittstelle mit Strom versorgt und benötigt keinen zusätzlichen Stromanschluss. Der Datenaustausch erfolgt mit bis zu 136 MB/s.

Die Festplatte ist nicht nur Time Machine- sondern auch abwärtskompatibel und lässt sich über das mitgelieferte USB 3.0/2.0-Kabel auch an Geräte ohne USB Typ C-Schnittstelle anschließen. Für Windows-Benutzer bietet G-Technology die kostenlose Software Windows Format Wizard an, um die G-Drive mobile USB-C zu formatieren und nahtlos in Windows einbinden zu können.

„Angefangen bei unserer extrem flexibel einsetzbaren Evolution-Serie, über die in elegantem schwarz gehaltene G-Speed Produktlinie bis hin zu den neuen tragbaren USB Typ C-Laufwerken, sind wir stets bemüht, Qualität, Leistung sowie perfektes Design zu verbinden“, sagt Mike Williams, Vice President und General Manager von G-Technology. „Die neue G-DRIVE mobile USB-C ist das perfekte Beispiel hierfür. Eine hohe Speicherkapazität gepaart mit edlem, zeitlosem Design geht Hand in Hand mit modernster USB-Technologie.“

Des Weiteren bietet G-Technology die USB 3.0-Version G-Drive mobile USB jetzt auch mit einer Kapazität von 2 respektive 3 TByte an. Die externe Festplatte ist in ein schwarzes Aluminium-Gehäuse integriert und soll demnächst zu Preisen von 149 Euro beziehungsweise 205 Euro verfügbar sein.

Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu G-Technology bringt externe Festplatte mit USB Typ C für 149 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *