Asus arbeitet an ZenFone 3 und ZenFone 3 Deluxe

Asus wird in diesem Jahr den Nachfolger des im Januar 2015 auf der CES vorgestellten ZenFone 2 herausbringen. Das ZenFone 3 wird in einer Basis- und einer Deluxe-Version erscheinen.

Das ZenFone 3 ist auf der Webseite Reddot 21 aufgetaucht, die von den Verleihern des Red Dot Awards betrieben wird. Zu sehen ist das neue Asus-Smartphone in den Farben Schwarz, Gold und Weiß. Die exakten Spezifikationen werden nicht angeführt, aber schon einige Ausstattungsmerkmale aufgezählt.

Das ZenFone 3 wird ähnlich wie das Samsung Galaxy S7 mit einem abgerundeten Aluminiumrahmen ausgestattet sein. Die Vorder- und Rückseite besteht aus leicht an den Seiten gekrümmten 2.5D-Glas.  Unter dem Glas liegt eine dünne Schicht aus Dekorfolie mit metallischer Textur.

Die Kamera des Gerätes wird wie die des ZenFone 2 Laser mit einem Laserautofokus für schnelles Fokussieren ausgestattet sein und für Aufnahmen sowie Selfies bei Dunkelheit ein LED-Blitzlicht auf der Rückseite und in der Front bieten.

Außerdem verbaut Asus auf der Rückseite einen Fingerabdruckscanner und setzt zum Laden auf einen USB-Typ-C-Anschluss. Als Zubehör wird es ein Smart-Flip-Cover geben, dessen Rand in der Farbe der Benutzeroberfläche leuchtet. Benachrichtigungen soll es in einer neuen Art und Weise darstellen.

Vorstellen wird Asus das ZenFone 3 und Delluxe voraussichtlich auf der Computex 2016 in Taipeh, die am 31. Mai startet.

Lies auch: ASUS: MARSHMALLOW-UPDATES KOMMEN IM 2. QUARTAL 2016 FÜR ZEN- UND PADFONES

Autor: Christian Schartel
Christian Schartel Christian Schartel Christian Schartel

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus arbeitet an ZenFone 3 und ZenFone 3 Deluxe

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *