Microsoft gibt TypeScript 2.0 frei

Microsofts finale Version von TypeScript 2.0 ist ab sofort für die Allgemeinheit zugänglich. Nutzer können die Programmiersprache für Visual Studio 2015 Update 3 und Visual Studio Code downloaden. Tester der Preview von Visual Studio 15 erhalten sie mit der nächsten Vorabversion.

„TypeScript 2.0 war eine großartige Reise für das Team mit vielen Beiträgen aus der Community und von Partnern“, schreibt Daniel Rosenwasser, Program Manager bei Microsoft, in einem Blogeintrag. „Es bringt zahlreiche neue Funktionen, die die Produktivität von Entwicklern erweitern und deren Anpassung an die Weiterentwicklung von ECMAScript vorantreiben.“

Microsoft TypeScript

Microsoft TypeScript (Bild: Microsoft)

Die Programmiersprache nutzt dieselbe Syntax und Semantik, welche die Anwender von JavaScript-Entwicklern bereits kennen. Darüber hinaus können Entwickler vorhandenen JavaScript-Code verwenden, JavaScript-Bibliotheken einbeziehen und TypeScript-Code von JavaScript aufrufen. Die statischen Typen von TypeScript erlauben es zudem, produktive Entwicklungswerkzeuge und -Praktiken wie statische Kontrollen und Code-Refactoring bei der Entwicklung von JavaScript-Anwendungen einzusetzen.

TypeScript gehört zu den gebräuchlichsten Programmiersprachen

Microsoft Logo (Bild: Microsoft)

Microsoft-Logo

Die Version 1.0 hatte Microsoft im Jahr 2012 frei gegeben. Die Programmiersprache stand als Open-Source-Projekt von Anfang an unter der Apache-2.0-Lizenz. Erfinder von TypeScript ist Anders Hejlsberg, der auch der Programmierer von C# ist. Inzwischen steht das Repository auch auf GitHub zur Verfügung. Dort zählt es zu den 15 beliebtesten Programmiersprachen.

Bei der Weiterentwicklung will sich Microsoft nun unter anderem auf die Tooling-Funktionen konzentrieren. Sie sollen intelligentere Entwicklerwerkzeuge ermöglichen und die Produktivität von Entwicklern weiter steigern.

[Mit Material von Stefan Beiersmann, zdnet.de]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft gibt TypeScript 2.0 frei

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *