Porno via Hologramm: Sex hautnah erleben

Die Sex-Webseite Camsoda hat eine Technik vorgestellt, mit der in Zukunft erotische Inhalte dem interessierten Kunden als Hologramm übertragen werden sollen. Nächstes Jahr will das Unternehmen die Innovation auf der AVN Adult Entertainment Expo in Las Vegas (18. – 21. Januar) präsentieren.

Camsoda preist die Technik als Schnittstelle zwischen Science-Fiction und dem aktuellen Konsum von Sex-Inhalten in, indem sich Hologramm-Projektionen mittels gängigen Medien wie einem Smartphone verknüpfen lassen.

Herzstück der Technologie ist ein Projektor, der an ein Smartphone oder ein Tablet angeschlossen wird. Das Hologramm etwa eines knapp bekleideten und gänzlich nackten Models erscheint vor dem Kunden in einer Glaspyramide. Das Model selbst befinden sich in einem interaktiven Studio von Camsoda. Der/die Kunde/in muss bei der Show nicht zwangsläufig passiv bleiben, mittels Sprachbefehl oder Tastatur kann er/sie mit dem Model auch interagieren.

Holo-Cam

Holo-Cam (Bild: CamSoda)

„Wir freuen uns die Einführung von Holo-Cam verkünden zu dürfen, durch die wir mit Kamera-Mädchen wie nie zuvor interagieren können“, teilte Camsoda-Chef Daron Lundeen in einem Statement mit. „Jetzt können User mit den Mädchen in ihrem eigenen Umfeld interagieren, indem sie es mittels ihres Smartphones/Tablets projizieren.“

Keine Barriere zwischen Kunde und Pornostar?

Ziel des Projekts ist offenbar die größtmögliche Beseitigung der Barriere zwischen dem Kunden und dem Objekt seiner Begierde – ein Trend, dem die Sex-Branche etwa auch mit Live-Übertragungen via Webcams oder Experimenten mit Vurtual-Reality-Brillen gerecht zu werden versucht. Gänzlich illusionsfrei wird es jedoch auch mit der Holo-Cam nicht zugehen.

Die Technik krankt derzeit an qualitativ schlechten Bildern und der Tatsache, dass die Projektionen etwa halb so groß sind wie die jeweils angeschlossenen Geräte. Camsoda hat bereits größere Hologramme angekündigt, die das Unternehmen ebenfalls auf der AVN vorstellen wird.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Porno via Hologramm: Sex hautnah erleben

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *