Mercedes erhält Genehmigung für Tests autonomer Fahrzeuge

Mercedes-Benz freut sich über ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art. Der Autohersteller darf die nächste Generation seiner selbstfahrender Autos auf den Straßen von Baden-Württemberg testen. Wie die Daimler AG in einer Pressemitteilung bekanntgab, hat das Regierungspräsidium Stuttgart dem Konzern dafür eine Genehmigung erteilt.

Laut dem Autobauer liege der Schwerpunkt der neuen Testwagenflotte auf dem autonomen Fahren. Auf Basis von Mercedes-Benz V-Klassen würde man mit der Flotte technische Herausforderungen wie die neueste Sensorgenerationen und das DAVOS-Betriebssystem (Daimler Autonomous Vehicle Operating System) in realen Verkehrssituationen erproben.

Getestet würden zudem neben den Lidar-Sensoren auch die Deep Learning-Technologien sowie „die im Automobilbereich kaum verwendeten Grafikprozessoren (GPUs)“, so Daimler. Aus Sicherheitsgründen würden die Tests der autonomen Fahrsysteme in Begleitung von zwei geschulten Fahrern stattfinden.

Mercedes-Benz erhält Genehmigung vom Regierungspräsidium für autonom fahrende Fahrzeuge

Mercedes-Benz erhält Genehmigung vom Regierungspräsidium für autonom fahrende Fahrzeuge (Bild: Daimler AG)

Mit der neuen Testphase habe Mercedes-Benz einen „weiteren wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum autonomen Fahren erfolgreich hinter sich gelassen“. Die letzte Hürde hatte Daimler im Jahr 2011 gemeistert. Damals hatte das Unternehmen die Erlaubnis für das Testen selbstfahrender Autos erhalten. Im August 2013 habe man erfolgreich die „Bertha-Benz-Fahrt“ absolviert.

Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein großer für Mercedes?

Dabei war ein mit einem autonomen Fahrsystem ausgestatteter Wagen der S-Klasse selbstständig und ohne Eingriff eines Fahrers von Mannheim nach Pforzheim gefahren. Damit erinnerte Mercedes-Benz an die legendäre heimliche Fahrt von Bertha Benz mit ihren beiden Söhnen Eugen und Richard, welche die gleiche Strecke im Jahr 1888 mit dem „pferdelosen“ Patent-Motorwagen von Carl Benz gefahren waren.

Die Testphase aus dem Jahr 2013 war nicht umsonst. Sie führte zu dem einen oder anderen Erfolg. So hat Mercedes-Benz auf Grundlage der Daten und der Erfahrung aus vielen weiteren Probefahrten weltweit die Daimler Autonomous Vehicle Operating System (DAVOS) für autonom fahrende Fahrzeuge entwickelt.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mercedes erhält Genehmigung für Tests autonomer Fahrzeuge

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *