WhatsApp wird endlich auch GIF-Suche direkt unterstützen

WhatsApp plant mal wieder eine neue Funktion. In der Beta-Version der Kommunikationsanwendung für das Betriebssystem Android ist eine GIF-Suche gesichtet worden. Diese GIF-Suche ist direkt über die Tastatur ansteuerbar. Man muss lediglich auf den Button tippen, über den man ansonsten auf die Emoji-Tastatur wechseln kann. Hier gibt diese Beta-Version von WhatsApp für Android dem Nutzer nun auch die Option, auf die GIF-Suche zuzugreifen. Anschließend kann man sich direkt in WhatsApp auf die Suche nach GIFs machen und diese an seine Kontakte versenden. Dafür muss weder die Anwendung gewechselt werden, noch eine zusätzliche App installiert werden. WhatsApp greift dabei auf den Dienst Giphy zurück.

Wann WhatsApp die GIF-Suche einführt ist noch nicht bekannt

Wann diese Funktion kommen wird, ist noch nicht bekannt. Da sie sich aber aktuell bereits in der Beta-Test-Phase befindet, kann es eigentlich nicht mehr lange dauern – zumindest für die Android-Version von WhatsApp. Wie es bei der iOS-Version aussieht, ist unklar.

WhatsApp baut seine App immer weiter aus (Bild: WhatsApp)

WhatsApp baut seine App immer weiter aus (Bild: WhatsApp)

Außerdem erhöht WhatsApp auch das Limit für gleichzeitig versendete Medien-Dateien, sprich Bilder und Videos. Bisher kann man in einem Rutsch nur bis zu zehn Bilder und Videos auf einmal versenden. Nun wird dieses Limit auf 30 erhöht. Kombiniert man diese Feature mit der neuen, direkt in der Anwendung intergierten GIF-Suche von WhatsApp, sollte man sich auf eine Flut an Nachrichten gefasst machen. Wer zudem noch mit seinen Freunden eine Gruppe teilt, in der sowieso sehr viel los ist, der sollte möglicherweise einmal darüber nachdenken, die Benachrichtigungen für Gruppen abzuschalten. Dies kann in den Einstellungen von WhatsApp vorgenommen werden. Benachrichtigungen von Kontakten in einer direkten Konversation sind davon nicht betroffen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu WhatsApp wird endlich auch GIF-Suche direkt unterstützen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *