Windows 10: Datenschützer fordern mehr von Microsoft

Windows 10 gilt eigentlich als recht gelungenes Betriebssystem. Es ist performant, sehr stabil, sieht recht schick aus (auch wenn dies Geschmackssache ist) und bietet viele nützliche Funktionen. Windows 10 kämpft aber mit einem Problem: Mehrere Datenschutzorganisationen, darunter die US-amerikanische Electronic Frontier Foundation und die Europäischen Datenschützer, haben Windows 10 dafür kritisiert zu viele Daten zu sammeln und dem Nutzer keine ausreichende Information und Kontrolle zu dieser Sammelung der Nutzerdaten zu geben.

Erst im Januar 2017 hatte Microsoft versprochen nachzubessern. Nutzer sollten besser darüber Informiert werden, welche Daten gesammelt und an Microsoft gesendet werden. Der ganze Datenschutz-Prozess sollte zudem übersichtlicher und leichter zugänglich gestaltet werden. Aktuell sucht man diese Einstellungen in diversen Untermenüs, auch wenn sich viele zu diesem Thema gehörenden Einstellungen unter „Datenschutz“ sammeln. Und zu guter Letzt sollen Nutzer bei der erstmaligen Einrichtung von Windows 10 auch besser darüber informiert werden, welche Daten an das Unternehmen weitergegeben werden, zumal ab Werk beinahe alle Data-Sharing-Optionen aktiviert sind. Diese lassen sich zwar fast alle deaktivieren. Aber es weiß eben kaum ein Durchschnittsnutzer, wo und wie das geht. Deshalb wird es auch viel zu selten gemacht.

Microsoft muss beim Datenschutz von Windows 10 noch deutlich nachbessern

Windows 10 wird erneut kritisiert (Bild: Microsoft)

Windows 10 wird erneut kritisiert (Bild: Microsoft)

Der EU ist das aber nicht genug. Die europäischen Datenschützer fordern, dass Microsoft den Anwendern verständlich macht, welche Daten wozu sammelt und wie sie weiterverarbeitet werden. Denn andernfalls können Nutzer keine bewusste Entscheidung treffen, zu was sie eigentlich in der Datenschutzerklärung zustimmen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Windows 10: Datenschützer fordern mehr von Microsoft

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *