Im Babyglück: Mark Zuckerberg wird zum zweiten Mal Vater

Mark Zuckerberg freut sich auf Nachwuchs. Der Facebook-Chef und seine Frau Priscilla Chan erwarten ihr zweites Baby. Das teilte der Unternehmer gestern auf dem Profil seines sozialen Netzwerks mit. Dabei verriet er auch das Geschlecht des Kindes.

„Priscilla und ich sind glücklich, euch verkünden zu können, dass wir ein weiteres Mädchen erwarten“, schreibt Zuckerberg. Als sie von der Schwangerschaft erfuhren, hofften sie nur, „dass das Kind gesund sein werde“.

Die angedeutete Sorge um das Baby ist begründet. Priscilla Chan hatte vor der Geburt ihrer Tochter Maxima drei Fehlgeburten erlitten. „Nach der schwierigen Erfahrung, Max zu bekommen, haben wir nicht damit gerechnet, noch ein Kind zu erwarten oder überhaupt eines bekommen zu können“, schreibt ihr Mann in seinem Post.

Zuckerberg im Kreise starker Frauen

Außerdem hätte er persönlich gehofft, dass es sich bei ihrem zweiten Kind erneut um ein Mädchen handeln würde. Der Facebook-Chef ist selbst Bruder dreier Schwestern. Auch Priscilla sei mit zwei Schwestern aufgewachsen. „Wir sind alle bessere Menschen wegen den starken Frauen in unserem Leben“, schreibt er einen Tag nach dem Weltfrauentag. Mit der Geburt ihrer zweiten Tochter würden er und Priscilla alles dafür tun, um eine weitere starke Frau großzuziehen.

Zuckerberg und Priscilla Chan lernten sich während ihres Studiums an der Havard Universität kennen. Seit 2003 sind die beiden ein Paar. Im Mai 2012 haben sie geheiratet, drei Jahre später wurden sie Eltern einer Tochter.

Der 32-Jährige Unternehmer machte vor wenigen Tagen mit der Nachricht Schlagzeilen, dass die Harvard Universität ihm nachträglich einen Studienabschluss überreicht. Zuckerberg hatte die Uni ohne Abschluss verlassen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Im Babyglück: Mark Zuckerberg wird zum zweiten Mal Vater

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *