James Cameron gibt Starttermine für „Avatar“-Fortsetzungen bekannt

Etwas mehr als ein Monat ist es her, dass der Kinostart der ersten Fortsetzung von „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ auf unbestimmte Zeit verschoben werden musste. Nun haben Fans des Science-Fiction-Welterfolgs einen festen Zeitpunkt, an dem sie sich festhalten können. Denn Filmstudio 20th Century Fox und Regisseur James Cameron haben den Termin für den US-Start nicht nur der ersten, sondern auch der folgenden drei Fortsetzungen bekanntgegeben.

Der einzige Wermutstropfen: Bis zum Start von Teil zwei müssen die Zuschauer noch mehr als drei Jahre warten. Sobald aber dieser veröffentlicht wurde, geht es mit den anderen Teilen Schlag auf Schlag – und zwar im jährlich- bis zweijährlichen Rhythmus, wie es bei großen Kino-Franchise-Projekten heute üblich ist.

„Es ist großartig, mit dem besten Team im Geschäft zu arbeiten“, heißt es auf der „Avatar“ genannten offiziellen Facebook-Seite der großangelegten Filmreihe. Die Mitteilung dürfte aus Sicht Camerons formuliert sein, der auf einem mit veröffentlichten Foto von einem rund 100-köpfigen Team umgeben ist.

Die Produktion der vier Filme, die parallel gedreht würden, stünde kurz bevor, heißt es weiter in dem Eintrag, der mit der Bekanntgabe der US-Kinostarts endet. Demnach werde die „Avatar-Reise“ am 18. Dezember 2020 weitergehen. Die Teile drei, vier und fünf folgen am 17. Dezember 2021, 20. Dezember 2024 und 19. Dezember 2025 folgen.

Die Reise von „Avatar“ geht weiter

James Cameron am Set von "Avatar - Aufbruch nach Pandora"

James Cameron am Set von „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ (Bild: 20th Century Fox)

Der US-Kinostart von „Avatar 2“ – der Titel ist noch immer nicht offiziell – war zuletzt auf Dezember 2018 gelegt worden. Filmemacher Cameron und Filmstudio 20th Century Fox konnten den Termin jedoch nicht halten, weshalb sie ihn auf unbestimmte Zeit verschieben mussten. Wir haben darüber berichtet. Als Grund nannte Cameron in einem Interview mit dem Nachrichten-Magazin „The Toronto Star“ die parallele Produktion und den getakteten Release der vier Teile. Die Filmreihe sei ein „episches Unternehmen“.

„Avatar – Aufbruch nach Pandora“ spielte 2009/2010 weltweit mehr als 2,7 Milliarden US-Dollar ein. Damit hat Cameron nicht nur den bis heute erfolgreichsten Film aller Zeiten inszeniert, er löste damit auch einen neuen 3D-Boom aus.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu James Cameron gibt Starttermine für „Avatar“-Fortsetzungen bekannt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *