Abgespeckt: Messenger Lite nun auch in Deutschland erhältlich

Ende vergangenen Jahres hatte Facebook sein Messenger Lite vorgestellt und in einigen wenigen Ländern bereits getestet. Nun ist die abgespeckte Version der Messenger-App ab sofort neben 150 weiteren Ländern auch in Deutschland erhältlich.

Messenger Lite ist auf die Kernfunktionen der Konversations-App beschränkt. Smartphone-Nutzer können damit lediglich Textnachrichten, Fotos und Links versenden. Es fehlt zum Beispiel die Kamera-Funktion. Ebenso sucht man nach dem Anruffeature und dem Gruppen-Chat vergeblich. Auch Drittdienste sind nicht integriert. Dafür funktioniert der Dienst auch auf älteren Handys und bei schlechter Internetverbindung. Und: Werden Nachrichten offline verfasst, dann versendet die App sie automatisch, sobald die Internetverbindung wieder besteht.

Messenger Lite für langsame Android-Smartphones

Messenger Lite für langsame Android-Smartphones (Bild: Facebook)

„Mehr als eine Milliarde Menschen weltweit nutzt Messenger jeden Monat auf unterschiedlichsten Geräten und in Netzwerken mit verschiedenen Geschwindigkeiten“, teilte Tom Mulcahy, Engineering Manager für Messenger Lite, im Oktober letzten Jahres in einem Blogeintrag anlässlich der Einführung des neuen Produkts mit. „Mit Messenger Lite können mehr Menschen in Kontakt bleiben, unabhängig von den Netzwerkbedingungen und den Speicherkapazitäten ihrer Android-Geräte.“

Lite – Nachrichten schreiben auch bei schlechtem Netz

Messenger Lite gibt es nur für Android-Geräte. Hier belegt die App etwas mehr als fünf Mbyte Speicherplatz, rund 90 Prozent weniger als die Standardversion. Damit wird nicht nur die Installation, sondern auch der Start der Anwendung wesentlich beschleunigt. Auch das Logo von Lite hebt sich vom großen Bruder ab. Während Messenger einen weißen Blitz auf blauem Grund zeigt, kehrt das Logo von Lite die Farben um: Ein blauer Blitz prangt nun auf weißer Fläche.

Facebook hatte Messenger Lite Angang Oktober 2016 vorgestellt. Unter den Testländern gehörten Kenia, Tunesien, Malaysia, Sri Lanka und Venezuela. Das Unternehmen hatte angekündigt, die App in den nächsten Monaten auch in anderen Ländern einzuführen, welche das sein und wann das geschehen würde, blieb unbeantwortet.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Abgespeckt: Messenger Lite nun auch in Deutschland erhältlich

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *