Hollywood verfilmt mit Johnny Depp das Leben von John McAfee

Das Leben des Antivirenschutz-Pioniers John McAfee ist filmreif. Weshalb Hollywood dieses Leben nun auf die Leinwand bringen will. Für die Hauptrolle hat man Superstar Johnny Depp verpflichtet, der bei Filmproduzenten seit geraumer Zeit erste Wahl ist für die Verkörperung exzentrischer Charaktere.

Wie das Magazin Variety gestern berichtet, handelt es sich bei dem Spielfilm-Projekt um eine „schwarze Komödie“ mit dem Titel „King of the Jungle“. Auf welche Aspekte von McAfees Leben sich das Biopic konzentriert, ist nicht bekannt. Einen großen Raum wird sicher sein Lebensabschnitt in Belize einnehmen, wo der Programmierer und Unternehmer ein „Colonel-Kurtz-ähnliches Imperium aus Waffen, Sex und Wahnsinn“ errichtet hat, wie es in einer Pressemitteilung der Filmstudios mit Blick auf den berühmten Charakter aus Joseph Conrads Erzählung „Herz der Finsternis“ heißt.

John McAfee

John McAfee (Bild: Gage Skidmore)

Auf dem Regiestuhl haben das Duo Glenn Ficarra und John Requa Platz genommen, von denen auch die Kriminalkomödie „Focus“ und die Kriegssatire „Whiskey Tango Foxtrot“ stammen. Das Drehbuch haben Scott Alexander und Larry Karaszewski verfasst. Als Grundlage diente den Autoren der Artikel „John McAfee’s Last Stand“ von Joshua Davis, der 2012 in der Zeitschrift Wired publiziert wurde.

Ein Leben wie im Film

John McAfee wird 1945 in Großbritannien geboren, lebt aber überwiegend in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 1987 gründet er die Firma McAfee Associates, aus der das Softwareunternehmen McAfee hervorgeht. 1997 verkauft er sein Unternehmen, gründet ein Yogazentrum, wird Yogalehrer, schreibt Bücher und wandert 2008 nach Belize aus.

Im zentralamerikanischen Staat kauft sich McAfee ein Anwesen, wo er sich der Erforschung eines natürlichen Antibiotikums widmet. Er gerät unter Verdacht der Drogenherstellung, dann wird er des Mordes an einem Nachbarn verdächtigt. Er flieht vor den belizischen Behörden und landet in den USA, wo er sich als unabhängiger Kandidat für die US-Präsidentschaftswahl 2016 registriert. Heute lebt der 71 Jährige mit seiner Frau in Kanada – unbehelligt von den Sicherheitsbehörden, die die Ermittlungen gegen ihn eingestellt haben.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hollywood verfilmt mit Johnny Depp das Leben von John McAfee

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *