Surface Pro: Microsoft verzichtet auf die „5“

von Jonas Wagner am , 17:54 Uhr

Zu Beginn der nächsten Wochen, genauer am 23. Mai, wird Microsoft den Nachfolger des Surface Pro 4 vorstellen. Dieses Gerät lies etwas länger auf sich warten als gedacht, und dürfte wohl den ein oder anderen potenziellen Kunden etwas enttäuschen.

Zu Beginn der nächsten Wochen, genauer am 23. Mai, wird Microsoft [1] den Nachfolger des Surface Pro 4 vorstellen. Dieses Gerät lies etwas länger auf sich warten als gedacht, und dürfte wohl den ein oder anderen potenziellen Kunden etwas enttäuschen.

Gleich Vorweg: Microsoft wird das Gerät nicht Surface Pro 5 nennen [2]. Stattdessen verzichtet das Unternehmen auf eine Zahl und bezeichnet das Gerät einfach als „Surface Pro“. Es dürfte aber trotzdem eine Generationsbezeichnung in irgendeiner Form geben wird. Schließlich gab es schon ein Produkt namens „Surface Pro“ aus dem Hause Microsoft.

Surface Pro wird Spitzen-Hardware besitzen

Die Hardware dieses neuen Surface Pro dürfte das Non-Plus-Ultra sein. Wir gehen von einem Intel-Prozessor der Kaby-Lake-Generation, das ist die neueste, beste und leistungsstärkste Generation Intels, aus. Hier muss sich wohl kaum jemand Sorgen machen, dass er oder sie nicht das Beste vom Besten bekommen wird. Allerdings geht aus ersten Bildern dieses Geräts hervor, dass es wohl keinen USB-C-Port besitzen wird. Sollten diese Bilder echt sein, wäre das eine herbe Enttäuschung. Schließlich wird USB-C aktuell zum neuen Anschlussstandard bei Smartphones, Tablets und Notebooks. Sollte dieser beim Surface Pro fehlen, wäre das ein starker Negativpunkt in Bezug auf die Zukunftsfähigkeit dieser Generation des Surface Pro.

Die geleakten Bilder stammen übrigens von @evleaks [3]. Hinter diesem Twitter-Account steckt der prinzipiell äußerst zuverlässige Evan Blass. Die Fotos sollten also echt sein.

Surface Pro (Bild: @evleaks) [4]

Surface Pro (Bild: @evleaks)

Noch ist unklar, in welchen Varianten – also mit wie viel Speicher und RAM – Microsoft das Surface pro anbieten wird. Auch die Preise werden wir erst in der nächsten Woche erfahren, genau wie auch den Termin für den Marktstart.

Artikel von CNET.de: http://www.cnet.de

URL zum Artikel: http://www.cnet.de/88170773/surface-pro-microsoft-verzichtet-auf-die-5/

URLs in this post:

[1] Microsoft: http://www.cnet.de/unternehmen/microsoft/

[2] Microsoft wird das Gerät nicht Surface Pro 5 nennen: https://www.engadget.com/2017/05/19/it-looks-like-microsoft-has-a-new-surface-pro-after-all/

[3] von @evleaks: https://twitter.com/evleaks/status/865376476438441985

[4] Image: http://www.cnet.de/wp-content/uploads/2017/05/DAJvLTPXYAAv_KU.jpg