LG will sich den besten Chip des Jahres für das G7 sichern

LG will das LG G7 mit einem Snapdragon 845 von Qualcomm ausstatten. Bei diesem Chip soll es sich um den Nachfolger des Snapdragon 835 und damit um den besten Prozessor des Jahres 2018 handeln. Über die genaue Leistungsfähigkeit des Snapdragon 845 gibt es noch keine absolut zuverlässigen Informationen. Experten glauben aber, dass er rund 30 Prozent leistungsfähiger sein soll als der Snapdragon 835. Wie sich diese Steigerung der Leistung auf den Stromverbrauch auswirkt, ist noch nicht bekannt.

LGs G7 soll zum endgültigen Meisterstück werden

LG G6 (Bild: LG)

LG G6 (Bild: LG)

Das LG G7 kommt zwar voraussichtlich erst im Frühjahr 2018 auf den Markt. Schließlich gibt es das LG G6, das aktuelle Flaggschiff des Unternehmens, erst seit März 2017 zu kaufen. Trotzdem muss dieses Gerücht um den Snapdragon 845 für das LG G7 als glaubwürdig eingestuft werden. Denn LG ist beim LG G6 etwas brüskiert worden – und zwar von Samsung. Das LG G6 ist in so ziemlich jeder Hinsicht ein sehr gelungenes, sehr gutes und innovatives Smartphone und direkt mit dem Galaxy S8 vergleichbar, das gemeinhin als das aktuell beste Smartphone der Welt gilt – abgesehen vom Prozessor. Da sich der Konkurrent Samsung für das Galaxy S8, das ebenfalls im Frühjahr 2017 auf den Markt kam, quasi die gesamte Produktion des Snapdragon 835 gesichert hatte, blieb LG nichts Anderes übrig als auf den älteren und etwas schwächeren Snapdragon 821 für das LG G6 zurückzugreifen. Und das soll sich im nächsten Jahr offenbar auf keinen Fall wiederholen. Ganz im Gegenteil. Möglicherweise hofft LG darauf den Spieß umdrehen zu können und damit zumindest den Marktstart des Galaxy S9 nach hinten zu verschieben.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG will sich den besten Chip des Jahres für das G7 sichern

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *