Apple Store kurz vor Entwicklerkonferenz WWDC offline

Es dauert nicht mehr lange, dann läutet Apple im kalifornischen San Jose seine Entwicklerkonferenz Worldwide Developers Conference ein. Wenige Stunden zuvor hat der Konzern seinen Onlineshop dichtgemacht. Für Beobachter Anlass zu der einen oder anderen Spekulation über die Gründe der Entscheidung.

Will ein Kunde auf dem Onlineshop ein Produkt kaufen, wird er nach dem Klicken des Kaufbuttons mit dem in mehreren Sprachen eingeblendeten Hinweis darüber informiert, dass Apple gerade den Apple Store aktualisiere und der Kunde doch bitte „bald wieder vorbeikommen“ solle.

Startseite des Apple Store

Startseite des Apple Store (Bild: Apple/Screenshot Cnet)

Dass Apple vor großen Veranstaltungen seinen Onlineshop offline nimmt, ist nicht ungewöhnlich. Dass der Konzern dies im Kontext der Worldwide Developers Conference tut, ist dennoch Anlass zu der einen oder anderen Frage. Schließlich liegt der Fokus der Veranstaltung auf der Softwaresparte.

Ist daraus zu schließen, dass Apple auf der WWDC auch das eine oder andere Hardware-Update vorstellen wird? Branchenblätter wie MacRumors gehen davon aus. Zuletzt hatte der Konzern auf der WWDC vor vier Jahren Hardware-Produkte vorgestellt, als er aktualisierte Versionen unter anderem von Mac Pro und MacBook Air präsentiert hatte.

Neue Hardware- und Software-Produkte

Branchenexperten munkeln, dass Apple auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz aktualisierte Versionen der MacBook- und MacBook-Pro-Reihen vorstellen wird. Außerdem soll eine neue Version des MacBook Air präsentiert werden sowie ein Lautsprecher mit der Sprachassistentin Siri, mit dem Apple gegen Google Home oder Amazon Echo konkurrieren will.

Im Bereich Software sind neue und optimierte Versionen der Betriebssysteme iOS, macOS, tvOS und watchOS zu erwarten.

Die Worldwide Developer Conference beginnt heute um zehn Uhr Ortszeit. Zum ersten Mal seit vielen Jahren findet die Veranstaltung in San Jose statt, nachdem zuvor San Francisco Austragungsort war. Eröffnet wird sie von Firmenchef Tim Cook.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple Store kurz vor Entwicklerkonferenz WWDC offline

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *