Samsungs Galaxy Note 8 soll mit diesen Innovationen aufwarten

Samsung plant beim Galaxy Note 8 offenbar diverse Innovationen. So soll das Telefon beispielsweise eine Dual-Kamera erhalten, deren Linsen vertikal angeordnet sind und die sich speziell für Augmented Reality aber auch für optischen Zoom und 3D-Effekte in Fotos und Videos eignen soll. Damit wäre das Galaxy Note 8 das erste Smartphone von Samsung mit einer Dual-Kamera. Zweitens plant Samsung offenbar die Umsetzung des Fingerabdruck-Scanners als Teil des Display-Moduls. Ob man den Finger dann überall auf das Display legen kann oder auf eine bestimmte Stelle legen muss, um sich mit dem Finger authentifizieren zu können, ist nicht klar.

Des Weiteren wird das Galaxy Note 8 das nahezu randlose Infinity Display erhalten, das das Unternehmen sehr erfolgreich mit dem Galaxy S8 und dem Galaxy S8 Plus im Frühjahr eingeführt hatte. Gleichzeitig wird die Hardware High-End-Standards entsprechen. Wir gehen von einem Snapdragon-835-Prozessor oder einem vergleichbaren Exynos-Octa-Core aus. Außerdem werden wahrscheinlich 8 GB RAM, Bluetooth 5.0 und Wi-Fi ac sowie NFC, GPS und diverse Sensoren an Bord sein. Einen Puls-Messer wird es wohl genauso geben wie den Stylus S Pen und einen USB-C-Lade-Port.

Das Galaxy Note 7 erhält 2017 einen Nachfolger (Bild: Samsung)

Das Galaxy Note 7 erhält 2017 einen Nachfolger (Bild: Samsung)

Diverse Details zum Galaxy Note 8 sind noch unklar

Unklar ist noch, wie teuer das Telefon werden wird, welche Betriebssystemversion genau zum Einsatz kommt (mindestens jedoch Android 7.1) und wann es auf den Markt kommen wird. Zumindest letzteres lässt sich aber weiter eingrenzen: Wahrscheinlich wird das Galaxy Note 8 im Rahmen der IFA 2017 im September in Berlin sein internationales Debut feiern. Einige Tage oder wenige Wochen später dürfte es das Galaxy Note 8 dann zu kaufen geben.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsungs Galaxy Note 8 soll mit diesen Innovationen aufwarten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *