Viel für wenig Geld: TrekStor veröffentlicht zwei neue Surftab-Tablets

von Jonas Wagner am , 12:27 Uhr

TrekStor bringt im Juni dieses Jahres zwei neue Surftab-Tablets auf den Markt, wie die Nutzer mit reichlich Leistung zu günstigen Preisen locken.

Das deutsche Hardware-Unternehmen TrekStor bringt im Juni dieses Jahres mit den beiden Surftab-Geschwistern breeze 7.0 Quad LTE und breeze 10.1 quad 3D zwei neue Tablets auf den Markt. Die Geräte in den Farben Schwarz resp. Silber/Weiß versprechen reichlich Leistung für vergleichsweise günstige Preise.

Gemeinsam sind beiden Modellen der Dual-SIM-Kartenslot, der Quad-Core Prozessor von MediaTek sowie ein 16 GB großer interner Speicher, der sich via microSD-Kartenslot erweitern lässt. Beide Geräte unterstützen ferner die Telefonfunktion. Und: Sowohl das kleinere Surftab als auch dessen großer Bruder sind mit einem Micro-USB-2.0-Port mit Host-Funktion, einem 3,5 mm-Klinke-Anschluss, GPS und einem G-Sensor ausgestattet.

TrekStor breeze 7.0 Quad LTE [1]

TrekStor breeze 7.0 Quad LTE (Bild: TrekStor)

Die Hauptkamera sowohl des einen als auch des anderen Surftabs löst die Bilder mit 2 Megapixeln auf. Die Selfie-Kamera an der Frontseite unterscheidet sich indes qualitativ. Während das breeze 10.1 quad 3D hier eine 2-Megapixel-Kamera aufweist, ist die Kamera des breeze 7.0 Quad LTE mit 0,3-Megapixel etwas leistungsschwächer.

Das Innenleben der breeze Surftabs

Der RAM des 7 Zoll großen breeze 7.0 Quad LTE weist eine Kapazität von 1 GB auf, der des 7-Zöllers ist doppelt so groß. Aber auch in puncto Betriebssystem setzt TrekStor auf unterschiedliche Standards. Während das 7-Zoll-Gerät mit Android [2] 7 Nougat ausgestattet ist, wartet das breeze 10.1 quad 3D mit der Version 6 des Betriebssystems, Marshmallow, auf.

TrekStor breeze 10.1 quad 3D [3]

TrekStor breeze 10.1 quad 3D (Bild: TrekStor)

Beide Modelle kommen Ende Juni auf den Markt. Das kleinere Gerät mit den Maßen 187 x 107 x 9,5 mm und einem Gewicht von 268 g wird für 139 Euro erhältlich sein. Das 535 g schwere breeze 10.1 quad 3D mit der Abmessung 242 x 172 x 9,5 mm fällt mit 169 Euro unwesentlich teurer aus.

Artikel von CNET.de: http://www.cnet.de

URL zum Artikel: http://www.cnet.de/88171501/viel-fuer-wenig-geld-trekstor-veroeffentlicht-zwei-neue-surftab-tablets/

URLs in this post:

[1] Image: http://www.cnet.de/wp-content/uploads/2017/06/surftab_breeze_7-0_quad_LTE_combi2.jpg

[2] Android: http://www.cnet.de/themen/android/

[3] Image: http://www.cnet.de/wp-content/uploads/2017/06/surftab_breeze_101_quad_3g_mood.jpg