Nicht reparierbar: iFixit gibt Microsofts Surface Laptop miserable Note

von Jonas Wagner am , 15:44 Uhr

Der Reparaturdienstleister iFixit gibt Microsofts Notebook Surface Laptop eine miserable Bewertung. Das Gerät ist so gut wie nicht reparierbar.

Schlechte Noten für Microsoft [1]. Die jüngst erschienenen Notebooks des Soft- und Hardwareherstellers, Surface Laptop und Surface Pro, mögen technisch und optisch die meisten Nutzer überzeugen. Wehe aber, die beiden Geräte werden reparaturfällig. Dann hat nicht nur der Besitzer, sondern der auch der Handwerker ein mächtiges Problem. Ein Test des unabhängigen Reparaturdienstleister iFixit [2] hat ergeben, dass sie so gut wie nicht reparierbar sind.

Ein besonders vernichtendes Urteil hat das Surface Laptop bekommen. Mit 0 von10 Punkten hätte das Ergebnis nicht schlechter ausfallen können. Ein Grund für das schlechte Abschneiden: Das Gerät lässt sich nicht öffnen, ohne dass es beschädigt wird. Das Gerät sei nicht „dafür gemacht, geöffnet oder repariert zu werden“, so das Fazit der iFixit-Experten. Man könne praktisch nicht ins Innere gelangen.

Surface Laptop im Reparaturtest [3]

Surface Laptop im Reparaturtest (Bild: iFixit)

Die erste Schwierigkeit hatte iFixit bereits mit dem Gehäuse des Laptop Surface, das mit Kunststoff verschweißt ist und sich daher nicht aufschrauben lässt. Hat man diese Hürde gemeistert, kommt das nächste Problem: CPU, RAM und SSD-Speicher sind festgelötet. Ferner ist der Akku verklebt, wodurch „das Gerät eine begrenzte Lebensdauer“ hat, so iFixit. Und an den Kopfhörer-Anschluss gelangt man nur, nachdem man andere Komponenten wie den Kühlkörper, das Display und die Hauptplatine entfernt hat.

Urteil für Surface Pro fällt unwesentlich besser aus

Nicht besser fällt das Urteil zu Surface Pro aus. Dem Kombi-Gerät aus Tablet, Laptop und Studio geben die Reparaturexperten von iFixit nur einen von zehn Punkten. Auch dieses Modell des Herstellers enttäuscht mit der Tatsache, dass sich viele Komponenten nicht austauschen lassen, weil sie nicht zusammengeschraubt, sondern miteinander verlötet oder verklebt sind. Immerhin kann man es nach dem Auseinanderlegen wieder zusammenfügen.

Artikel von CNET.de: http://www.cnet.de

URL zum Artikel: http://www.cnet.de/88171799/nicht-reparierbar-ifixit-gibt-microsofts-surface-laptop-miserable-note/

URLs in this post:

[1] Microsoft: http://www.cnet.de/unternehmen/microsoft/

[2] Reparaturdienstleister iFixit: https://www.ifixit.com/Teardown/Microsoft+Surface+Laptop+Teardown/92915

[3] Image: http://www.cnet.de/wp-content/uploads/2017/06/09-15-kundenmonitor-pressebild-dl_.jpg