Dreharbeiten zu „Godzilla 2“ laufen und Warner Bros. gibt Inhalt bekannt

Kaum haben die Dreharbeiten zur „Godzilla“-Fortsetzung in Atlanta begonnen, da lassen die Filmstudios Warner Bros. und Legendary Pictures die Katze endlich aus dem Sack und geben die Handlung des Fantasy-Spektakels bekannt. Außerdem steht die komplette Besetzung des Films fest. In Teil zwei des Monsterfilms bekommen es Ken Watanabe und Sally Hawkins wieder mit so manchen Urzeitmonstern zu tun.

Interessant an der genannten Pressemitteilung, aus der unter anderem Collider zitiert, dürfte die Verschwiegenheit der Filmstudios hinsichtlich des Filmtitels sein. Wird der zwischenzeitlich gehandelte Titel „Godzilla: King of the Monsters“ vielleicht geändert? Wir werden sehen. Feststeht, dass „Godzilla 2“ das „nächste Kapitel“ im sogenannten „cinematic MonsterVerse“ markiert, das außerdem aus Gareth Edwards‘ Blockbuster „Godzilla“, „Kong: Skull Island“ von Jordan Vogt-Roberts sowie dem Giganten-Aufeinandertreffen „Godzilla vs. Kong“ besteht.

Godzilla

Godzilla (Bild: Warner Bros.)

Die Handlung von „Godzilla 2“ kreist um Mitglieder der Geheimorganisation Monarch, die es einmal mehr mit schrecklichen Kaijus, Riesenmonstern also aus der Urzeit, zu tun bekommen. Dabei kämpfen Godzilla, Mothra, Rodan und Godzillas Nemesis Ghidorah gegeneinander. Bei dem Giganten-Krieg um die Vorherrschaft auf der Erde ist der Fortbestand der Menschheit bedroht.

Das Actionspektakel entsteht unter der Regie von „Krampus“-Macher Michael Dougherty, der an der Seite von Zach Shields auch das Drehbuch verfasst hat. Der US-Filmemacher war eingesprungen, nachdem Edwards den Posten geräumt hatte. In den Hauptrollen werden neben Watanabe und Hawkins, die erneut in ihre Rollen geschlüpft sind, Vera Farmiga und Kyle Chandler zu sehen sein. Neu an Bord ist auch die Neuentdeckung aus dem Serienhit „Stranger Things“, Millie Bobby Brown.

Waren schon im ersten Teil dabei: Ken Watanabe und Sally Hawkins

Waren schon im ersten Teil dabei: Ken Watanabe und Sally Hawkins (Bild: Warner Bros.)

Das MonsterVerse geht in die nächste Runde

Der dritte Film aus dem „MonsterVerse“ von Warner Bros. und Legendary Pictures um das Japanische Kino-Monster Godzilla und den Hollywood-Riesenaffen King Kong ist ab 22. März 2019 in den US-Kinos zu sehen. Ende März dürfte auch der Termin für den Start in den deutschen Kinos sein. „Godzilla vs. Kong“, inszeniert von „Blair Witch“-Regisseur Adam Wingard, erscheint im Frühjahr 2020.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dreharbeiten zu „Godzilla 2“ laufen und Warner Bros. gibt Inhalt bekannt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *