Nach vielen Härtetests: Jaguars SUV E-Pace ist reif für heutige Weltpremiere

Jaguar wird heute Abend mit dem E-Pace den kleineren Bruder des Sportwagens F-Pace enthüllen. Bevor der Einstiegs-SUV, der für 35.000 Euro aufwärts in den Handel kommen wird, serienreif werden konnte, musste er einige Härtetests absolvieren.

25 Monate lang soll das anspruchsvolle Testprogramm mit insgesamt 150 Prototypen gedauert haben. Dabei galt es, die Fahrzeuge über vier Kontinente hinweg extremen Kälte- und Hitzebedingungen auszusetzen. Das Ziel: „Absolute Zuverlässigkeit auch unter extremen Belastungen sowie Fahrspaß und Performance getreu der Art of Performance Philosophie von Jaguar“, wie es in der Pressemitteilung heißt.

Jaguars Einstiegs-SUV E-Pace

Jaguars Einstiegs-SUV E-Pace (Bild: Jaguar)

Das Testrecken-Areal reichte vom Highspeed-Oval von Nardò bis zu den Wüstenregionen in Dubai. Aber auch in der Nordschleife am Nürburgring spulte der E-Pace etliche Runden ab – insgesamt sollen es mehr als 400 gewesen sein. In chinesischen Provinzen galt es, die Herausforderungen höher gelegener Regionen zu meistern. Im Polarkreis mussten die Fahrzeuge Temperaturen von bis zu minus 40 Grad aushalten, während in den Wüstengebieten bis zu 48 Grad herrschten.

„Unser Team aus Ingenieuren und Fahrwerksexperten hat in sehr akribischer Arbeit einen echten Jaguar entwickelt“, heißt es in einem Statement von Graham Wilkins, dem leitenden Produktingenieur von Jaguar E-Pace. „Viele Monate, voller intensiver Tests auf Strecken rund um die Welt, haben einen kompakten SUV mit Jaguar typischer DNA hervorgebracht.“

Jaguars E-Pace bei einem Test am Nürburgring

Jaguars E-Pace bei einem Test am Nürburgring (Bild: Jaguar)

Präsentation in London

Den ultimativen Härtetest muss der E-Pace aber erst heute Abend bestehen. Im Rahmen der Weltpremiere des Sportwagens in London wird auch das endgültige Design des SUV enthüllt. Die Prototypen lassen ahnen, dass sich die Designer stark am großen Bruder, dem F-Pace, orientiert haben. Man darf gespannt sein. Ab 21 Uhr könnt ihr die Präsentation auf Facebook.com/Jaguar und YouTube.com/JaguarCars live mitverfolgen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nach vielen Härtetests: Jaguars SUV E-Pace ist reif für heutige Weltpremiere

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *