So wird das Nokia 8 aller Voraussicht nach aussehen

Es gibt erste Renderbilder des Nokia 8. Auf den Fotos ist ein Telefon zu sehen, das leider nicht im sich aktuell neu durchsetzenden Designstil gestaltet ist. Speziell oberhalb und unterhalb des Displays befinden sich recht dicke Blenden, auch wenn die Seiten des Displays abgerundet zu sein scheinen. Damit hat das Nokia 8 voraussichtlich ein Gehäuse-zu-Display-Verhältnis von rund 80 Prozent oder weniger und nicht um die 90 Prozent, wie beispielsweise beim Galaxy S8 oder das LG G6.

Nokia 8 wird einen physischen Homebutton haben

Unterhalb des Displays sehen wir einen mechanischen Homebutton und zwei weitere physische Touch-Knöpfe für Zurück und den Task Manager. Oberhalb haben wir selbstverständlich eine Ohrmuschel, eine Frontkamera, einen Sensor – vermutlich für die Helligkeit – und einen Nokia-Schriftzug. Auf der oberen Kannte können wir einen Kopfhörerausgang sehen. Auf der rechten Kante des Smartphones gibt es eine Lautstärkewippe und einen Power-Knopf. Am unteren Ende sehen wie einen Ladeanschluss – vermutlich einen USB-C-Port. Auf der Rückseite haben wir dann noch eine Dual-Kamera mit übereinander angeordneten Linsen und eine LED-Leuchte. Und zu guter Letzt ist auf dem Display der Hinweis auf einen Fingerabdruck-Scanner zu erkennen, der aller Wahrscheinlichkeit nach im Homebutton untergebracht sein dürfte.

Nokia 8 via Evan Blass (@evleaks Twitter)

Nokia 8 via Evan Blass (@evleaks Twitter)

Bereits gestern wurden einige Hardware-Details des Nokia 8 geleakt. Aus diesen Informationen war unter anderem ersichtlich, dass es sich bei dem Smartphone um ein High-End-Gerät handelt, das aber hier und da die ein oder andere Einschränkung hat, die eher in die Mittelklasse passen würden. Dafür soll es nur rund 600 Euro kosten. Genaueres werden wir am 31. Juli erfahren, wenn das Nokia 8 offiziell vorgestellt werden soll.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu So wird das Nokia 8 aller Voraussicht nach aussehen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *