Google gibt vierte Entwicklerversion von Android O frei

Kurz vor dem Release von Android O hat Google die vierte Developer Preview des Betriebssystems veröffentlicht. Die finale Version von Android 8 steht bereit in den Startlöchern. Es kann sich allenfalls um Wochen handeln.

Wie der Internetgigant in seinem Android-Developers-Blog berichtet, soll ist die Developer Preview 4 die letzte Vorschauversion von Android O. Wie die vorausgegangenen drei richtet auch sie sich speziell an Entwickler, damit diese ihre Apps an die neueste Version des mobilen Betriebssystems anpassen können. Laut Google handelt es sich dabei um einen „release candidate“, die letzte Beta-Version dürfte damit weitgehend identisch sein mit der finalen Fassung von Android O.

Android O Developer Premview

Android O Developer Premview (Bild: Screenshot Cnet via Google)

Mit Developer Preview 4 gibt Google den Entwicklern für ihre App-Anpassung zugleich das eine oder andere neue Feature mit auf den Weg. Der Fokus liege auf „neuen Interaktionen“ zwischen App und User, auf „mehr Kontrolle und Sicherheit“ und bessere Performance, so der Android-Entwickler. Zu den neuen Features gehören die erweiterten App-Icons, die sich an das Endgerät anpassen und Benachrichtigungen etwa von sozialen Netzwerken wie Instagram voranzeigen können. Darüber hinaus wird Android O eine Bild-in-Bild-Funktion enthalten.

Diesen Sommer ist es endlich so weit

Die vierte Entwicklerversion von Android O ist für die Endgeräte Pixel, Pixel XL, Pixel C, Nexus 5X, Nexus 6P und Nexus Player verfügbar. Ferner kann die Beta-Version im Android Emulator verwendet werden. Laut Google wird die endgültige Fassung des Betriebssystems noch diesen Sommer ausgerollt. Das genaue Datum nannte das Unternehmen nicht. Auch hinsichtlich des finalen Namens von Android O müssen sich die Nutzer noch ein wenig gedulden. Auch darüber verschweigt sich der Entwickler noch immer hartnäckig.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google gibt vierte Entwicklerversion von Android O frei

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *