Ex-CIA-Agentin will Twitter kaufen, um Trump-Account zu löschen

Wie so viele auch ist es auch die ehemalige CIA-Agentin Valerie Plame Leid, dass US-Präsident Donald Trump die soziale Plattform Twitter als primäres Sprachruhr zu Verbreitung seiner Botschaften benutzt. Nun glaubt sie, einen Weg gefunden zu haben, dies endgültig zu unterbinden. Sie will schlicht und einfach Twitter kaufen.

Dafür braucht Plame laut eigenen Aussagen allerdings eine Milliarde US-Dollar. Weil sie so viel Geld nicht besitzt, hat sie auf der Plattform gofundme.com eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Und um die Investoren zu animieren, hat sie das eine oder andere Argument gegen Trump parat.

Demnach bedrohe der US-Präsident durch sein Gebaren den Weltfrieden, so Plame. Er könnte jederzeit zum Hörer greifen und den Befehl für einen Atomwaffen-Angriff erteilen. Heute seien wir durch das Verhalten des US-Präsidenten näher an einem Nuklear-Krieg als jemals zuvor seit der Kuba-Krise.

Trump – eine Gefahr für den Weltfrieden?

Ein ums andere Mal sei es schon vorgekommen, dass Trump mit seinen Twitter-Posts auf die Welt eingewirkt habe, so die Ex-CIA-Agentin weiter. Mit einem einzigen Tweet könne er internationale Beziehungen belasten, Fake News virenartig verbreiten und Rechtsextremisten in den USA zu Aufmärschen ermuntern. Es sei notwendig, Trumps Twitter-Account zu löschen, bevor es zu spät sei. Die ganze Welt würde es den Aktivisten danken.

Ob Plame ihr an sich hehres Ziel mit der freilich etwas kuriosen Aktion erreichen wird, ist fraglich. Von der geforderten Milliarde ist sie noch weit entfernt. Aktuell beläuft sich der gesammelte Betrag bei rund 40.000 Dollar.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Donald trump

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ex-CIA-Agentin will Twitter kaufen, um Trump-Account zu löschen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *