Netflix und Amazon engagieren renommierte Kinoregisseure für neue Serien

Netflix und Amazon engagieren für ihre Streaming-Dienste zwei erfolgreiche Kinoregisseure. Ersterer setzt für seine neue Serie „The Eddy“ auf die Expertise des Oscar-Preisträger, während „Guardians of the Galaxy“-Macher James Gunn für Amazon Prime Video die Serien-Neuauflage der Krimiserie „Starsky & Hutch“ inszeniert.

Spätestens seit dem er dieses Jahr einen Oscar als bester Regisseur für das Musical „La La Land“ erhalten hat, zählt Damien Chazelle zu den vielversprechendsten Filmemachern Hollywoods. Seine nächste Arbeit aber führt US-Regisseur zum Fernsehen. Genau genommen zu Netflix. Der Streaming-Dienst hat Chazelle für die Serie „The Eddy“ engagiert. Im Zentrum des in Paris spielenden Musikdramas steht ein Clubbesitzer und die „chaotische Stadt“, in der er lebt und arbeitet, wie Netflix einer Mitteilung schreibt. Gedreht wird in Frankreich in französischer, englischer und arabischer Sprache.

Damien Chazelle am Set von "La La Land"

Damien Chazelle am Set von „La La Land“ (Bild: StudioCanal Germany)

Chazelle fungiert bei der von Fifty Fatoms und IMG für Netflix produzierten Serie als ausführender Produzent. Außerdem wird er zwei Episoden inszenieren. Das Drehbuch stammt von Jack Thorne, der sich mit Serien wie „Skins“ und „This is England“ einen Namen gemacht hat. Die Musik steuert der Grammy-Gewinner Glen Ballard bei, der bereits Songs und Alben für Michael Jackson und Alanis Morissette komponiert hat. Der Starttermin von „The Eddy“ steht noch nicht fest.

Amazon bietet mit James Gunn Paroli

James Gunn

James Gunn (Bild: Gage Skidmore)

Amazon wird für seine neue Serien-Eigenproduktion mit dem erfolgreichen Filmemacher James Gunn dagegen halten. Der E-Commercer hat für seinen Streaming-Dienst Prime Video den „Guardians of the Galaxy“-Macher engagiert, um die Kult-Serie „Starsky & Hutch“ neu zu verfilmen, wie aus einem Bericht des Nachrichtenmagazins Spiegel Online hervorgeht. Der US-Filmemacher entwickelt die Serie zusammen mit seinem Bruder Brian und seinem Cousin Mark. Die müssen sich nicht zunächst mit einer Pilotfolge bewähren, sondern dürfen gleich eine ganze Staffel realisieren. „Starsky & Hutch“ war vor 13 Jahren schon einmal neu verfilmt worden. Die Neuauflage entstand fürs Kino und wurde mit Ben Stiller und Owen Wilson in den Hauptrollen von Todd Philipps inszeniert.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Netflix und Amazon engagieren renommierte Kinoregisseure für neue Serien

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *