Schlechte Noten für Apple: iPhones nicht sonderlich robust

Okay, Apples iPhones sehen schick aus. Auch in Sachen Funktionalität kann ihnen die Konkurrenz nichts vormachen. Doch in einem Punkt enttäuschen die Geräte des Silicon-Valley-Konzerns dennoch: Sie sind nicht besonders robust und daher schneller schadensanfällig als die Produkte der Konkurrenz.

Apple ist mit Samsung zwar Marktführer im Smartphone-Segment. Fast 64 Prozent aller Handybesitzer nutzen Handys der beiden Hersteller. Und das obwohl die Geräte nicht besonders widerstandsfähig sind. Samsung erreicht bei einem Test des Reparatur-Marktplatzes clickrepair immerhin die Gesamtnote 1,8 und damit Platz fünf im Hersteller-Vergleich, dem sich neben Samsung und Apple auch die Smartphones von Nokia, HTC, LG, Huawei und Sony stellen mussten.

iPhone (Bild: Apple)

iPhone (Bild: Apple)

Apple bildet bei dem Test, für den clickrepair die Daten von mehr als einer Million Smartphone ausgewertet hat, das Schlusslicht. Die iPhones des Konzerns aus dem kalifornischen Cupertino schaffen lediglich die Gesamtnote 2,5. Und nicht nur das. Muss der Nutzer sein Gerät reparieren lassen, dann kommt ihm das auch noch teuer zu stehen. Denn die Reparaturen für die iPhones fallen weitaus teurer aus als die der Konkurrenz.

Immerhin konstatiert clickrepair eine positive Eigenschaft der iPhones: Die Marke übt auf die Nutzer nach wie vor eine besondere Strahlkraft aus. Weshalb die Geräte einen längeren Lebenszyklus haben als die der Konkurrenz. „Ein iPhone scheint länger in Benutzung zu sein als andere Smartphones. Denn selbst die iPhones der vierten Generation aus 2010 werden noch repariert“, sagt clickrepair-Geschäftsführer Marco Brandt in einem Statement.

Testsieger kommt aus Finnland

Der Champion unter den widerstandsfähigsten Smartphones ist eindeutig Nokia. Die Marke des finnischen Herstellers HMD Global kommt im Test auf die Gesamtnote 1,5. Und sollte das Gerät mal doch einen Schaden haben, dann fallen die Kosten für die Reparatur relativ günstig aus. Auf den Plätzen zwei und drei der robustesten Smartphones landen die Geräte von HTC und LG mit der jeweiligen Gesamtnote 1,6. Danach folgt Huawei auf Platz vier. Der chinesische Hersteller erreicht mit seinen Handys die gleiche Gesamtnote wie Samsung. Sony landet mit 2,0 Punkten vor Apple auf Rang sechs.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Schlechte Noten für Apple: iPhones nicht sonderlich robust

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *