Diane Kruger dreht Serie über Schauspielerin und WLAN-Pionierin Hedy Lamarr

Hedy Lamarr war nicht nur eine berühmte Schauspielerin und Mode-Trendsetterin. Auf ihr Konto geht auch die eine oder andere Erfindung. Mit einer gilt sie sogar als Wegbereiterin der modernen Kommunikationstechnologie. Nun wird ihr Leben mit Diane Kruger in der Hauptrolle zu einer Miniserie adaptiert.

Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter berichtet, handelt es sich bei dem noch titellosen Mehrteiler um eine Produktion von Straight Up Films. Auch der Internetkonzern Google und die Non-Profit-Organisation Alfred P. Sloan Foundation sind beteiligt. Literarische Grundlage des Projekts ist die Biographie „Hedy’s Folly: The Life and Breakthrough Inventions of Hedy Lamarr, The Most Beautiful Woman in the World“ von Richard Rhodes.

Diane Kruger

Diane Kruger (Bild: Jean-François Martin/Ricore Text)

Laut dem Blatt hat sich Kruger die Rechte an dem Buch gesichert. Die „Inglourious Basterds“-Darstellerin spielt in der Miniserie nicht nur die Hauptrolle, sie gehört auch dem Produzentenstab an. In einem Statement teilte sie mit, dass sie von Lamarr fasziniert sei. „Sie war eine kluge und visionäre Erfinderin […] und zufällig auch eine Schauspielerin“, so Kruger. „Ich kann es kaum erwarten, ihre Geschichte zu erzählen, damit ihr Vermächtnis für immer weiterbesteht und andere Menschen von ihr inspiriert werden.“

Schauspielerin und Erfinderin Hedy Lamarr

Hedy Lamarr, geborene Hedwig Eva Maria Kiesler, beginnt ihre Schauspielkarriere Anfang der 1930er Jahre. Ende des Jahrzehnts geht sie von Österreich über Paris und London nach Hollywood. In der Traumfabrik dreht sie mehrere Filme, darunter „I Take This Woman“, „Mädchen im Rampenlicht“ und „Samson und Delilah“, bevor sie sich Ende der 1950er Jahre aus dem Filmgeschäft zurückzieht.

Hedy Lamarr

Hedy Lamarr (Bild: RealFiction)

Während ihrer Zeit als Schauspielerin ist Lamar auch als Erfinderin tätig. Zu ihren größten Erfindungen gehört das Frequenzsprungverfahren, das sie zusammen mit dem Komponisten George Antheil entwickelt. Die Idee hinter der Funksteuerung für Torpedos: Durch den ständigen Wechsel der Frequenz von Steuerelement und Torpedo sollten diese schwerer zu verfolgen und damit schwerer angreifbar sein. Heute wird das sogenannte frequency hopping in der Digitaltechnik angewandt, etwa bei Bluetooth-Verbindungen und beim drahtlosen Funknetz WLAN.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Diane Kruger dreht Serie über Schauspielerin und WLAN-Pionierin Hedy Lamarr

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *