THEC64 Mini: Retro Games entwickelt Retroversion des legendären C64

Am Commodore 64, kurz: C64 kam in den 1980er Jahren kaum einer vorbei. Nun hat der englische Hersteller Retro Games mit dem THEC64 Mini eine Retro-Version des Heimcomputer-Klassikers entwickelt. Koch Media, der bei München ansässige Vermarkter digitaler Entertainment-Produkte, hat den Vertrieb des Geräts in Deutschland übernommen.

Glänzte schon das Original mit seiner Kompaktheit, so legt Retro Games noch eine Schippe nach: Denn der THEC64 ist nur halb so groß wie der Commodore 64. Die Tastatur der Konsole ist zwar funktionslos, dafür kann man eine über einen USB-Port extern anschließen, um damit Befehle einzugeben oder Spiele zu programmieren. Über einen HDMI-Anschluss lässt sich das Gerät an einen Monitor oder einen Fernseher anschließen. Mit einem zur Ausstattung gehörenden Joystick wird der Retro-Effekt perfekt. Er lässt sich ebenfalls über einen USB-Port anschließen.

THEC64 Mini

THEC64 Mini (Bild: Retro Games)

Viele Spaß mit den Spieleklassikern

Auch einige Retro-Spiele hat der Hersteller gleich mit draufgepackt, insgesamt sind es – es ist nicht schwer zu erraten: 64. Zu den Spiele-Klassikern gehören „Impossible Mission“, „California Games“, „Speedball“, „Paradroid“ und „Robin Of The Wood“. Insgesamt decken die Spiele Genres wie Sport, Shooter und Puzzle-Spiele ab.

„Wir sind unglaublich stolz, die Möglichkeit zu bekommen, einige der besten und von Fans bis heute geliebten Retro-Spiele zurück zu bringen“, sagt Paul Andrews Managing Director bei Retro Games in einem Statement. „Der TheC64 Mini ist ein Abbild der klassischen C64-Ära und das erste Produkt in einer geplanten Reihe.“

Das Gerät für alle Achtzigerjahre- und Spielenostalgiker wird ab Frühjahr 2018 für 79,99 Euro in Deutschland erhältlich sein.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu THEC64 Mini: Retro Games entwickelt Retroversion des legendären C64

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *