Nicht gut genug für Elon Musk? Tesla entlässt hunderte Mitarbeiter

Tesla schreibt weiter Schlagzeilen, die dem stolzen Firmenchef Elon Musk sicher Kopfschmerzen bereiten dürften. Der Elektroautobauer hat diese Woche hunderte Mitarbeiter entlassen. Allerdings soll es sich dabei nicht um Stellenabbau handeln, alles dient offenbar der Unternehmensoptimierung.

Wie das Nachrichtenblatt The Mercury News unter Berufung auf eine anonyme Quelle berichtet, hat Tesla diese Woche zwischen 400 bis 700 Mitarbeiter entlassen. Dabei soll es sich unter anderem um Führungskräfte, Ingenieure, Teamleiter und Fabrikarbeiter handeln.

Elon Musk im Jahr 2011

Elon Musk im Jahr 2011 (Bild: Maurizio Pesce)

Tesla hat bestätigt, dass es Entlassungen gegeben habe, konkrete Zahlen nannte man allerdings nicht. Dabei betonte der Konzern, dass es sich nicht um Stellenabbau handele. Vielmehr seien die Entlassungen das Resultat einer jährlich stattfindenden Unternehmensüberprüfung. „Wie in jedem Unternehmen, speziell in einem mit 33.000 Mitarbeitern, führen Leistungsüberprüfungen ab und zu auch zu Entlassungen“, wird das Unternehmen von The Mercury News zitiert.

Die Probleme von Tesla

Über das einst gefeierte Unternehmen um Elon Musk sind zuletzt immer mehr Wolken aufgezogen. Vor wenigen Wochen musste Tesla Produktionsprobleme um seinen ersten Mittelklassewagen Model 3 einräumen. Davon wollte das Unternehmen allein im September 1.000 Einheiten fertigen. Das Ziel hatte man jedoch klar verfehlt. Im gesamten dritten Jahresquartal wurden gerademal 260 Fahrzeuge produziert.

Tesla Model 3

Tesla Model 3 (Bild: Tesla)

Ärgern darüber dürften sich auch die Kunden. Mittlerweile gibt es rund 240.000 von ihnen, die den Wagen vorbestellt haben und darauf immer länger warten müssen.

Probleme bereiten Tesla aber auch der Elektro-SUV Model X. Am Freitag wurde bekannt, dass der Hersteller rund 11.000 Fahrzeuge in die Werkstätte rufen musste, weil es Probleme mit der Rückbank gab.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nicht gut genug für Elon Musk? Tesla entlässt hunderte Mitarbeiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *