YouTube gibt neue Serie für Premiumvariante YouTube Red in Auftrag

Mit YouTube Red hat die Videoplattform YouTube seit zwei Jahren eine gebührenpflichtige Premiumvariante im Angebot, mit der das Unternehmen Video- und Musikstreaming-Dienste wie Netflix und Spotify angreift. Nun hat das Unternehmen für die Plattform eine weitere Serie bestellt. Die hat den Titel „Origin“ und wird den Zuschauer in den Weltraum schicken.

Showrunner der Sci-Fi-Serie ist laut dem Filmmagazin Hollywood Reporter der Newcomer Mika Watkins, der auch die Drehbücher geschrieben hat und an der Seite von Andy Harries, Rob Bullock, Suzanne Mackie, Josh Appelbaum, Andre Nemec, Jeff Pinkner und Scott Rosenberg als ausführender Produzent fungiert. Über Darsteller und andere Mitarbeiter hinter der Kamera (Regisseur) gibt es noch keine Informationen.

YouTube Red (Bild: Screenshot via YouTube)

YouTube Red (Bild: Screenshot via YouTube)

Im Zentrum von „Origin“ stehen zehn Menschen, die sich in einem Raumschiff auf dem Weg zu einem fremden Planeten befinden. Es kommt zu Problemen. Bald muss jedes Besatzungsmitglied um sein Leben kämpfen. Sie erkennen, dass einer unter ihnen nicht der ist, den er vorgibt zu sein.

Wie Hollywood Reporter weiter schreibt, hat YouTube zehn Episoden für die erste Staffel bestellt. Produziert wird „Origin“ für die Google-Tochter von Left Bank Pictures und Midnight Radio in Zusammenarbeit mit China International Television Corp. und Sony Pictures Television.

Das ist YouTube Red

Auf YouTube Red können Nutzer bei einer Monatsgebühr von zehn US-Dollar Videos und Musik ohne Werbeunterbrechung sehen und hören. Derzeit ist die Plattform nur in fünf Ländern erhältlich, darunter neben den USA auch Mexiko und Australien. YouTube stellt sich mit dem Dienst zunehmend in Konkurrenz zu Video-Streaming-Diensten wie Netflix und Amazon Prime Video auf. Seit 2016 gibt es hier Originalserien und Filme zu sehen.

Zugleich setzt YouTube mit Red zunehmend Musik-Streaming-Dienste wie Spotify und Apple Music unter Druck. Denn die Google-Tochter verbindet die Plattform mit dem Streaming-Dienst Google Play Music. Kunden, die Youtube Red abonnieren, haben damit Zugriff auf die Inhalte von Play Music und umgekehrt. Wann YouTube Red in Deutschland eingeführt wird, steht noch nicht fest. Geplant ist es.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu YouTube gibt neue Serie für Premiumvariante YouTube Red in Auftrag

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *